Angehende Industriekaufleute präsentierten Projektergebnisse

IK 08-2 auf dem Landgrafen
Angehende Industriekaufleute präsentierten Projektergebnisse
Am 29. und 31. März 2011 präsentierten wir, die angehenden Industriekaufleute der Karl-Volkmar-Stoy-Schule, die Ergebnisse unserer Projektarbeiten des Lernfeldes 12.
Das Lernfeld 12 ist ein Unterrichtsfach, in dem Gruppen von 2-4 Schülern über einen Zeitraum von ca. einem halben Jahr an einem selbst gewählten betriebswirtschaftlichen Thema arbeiten. Von der Gründung einer Einzelunternehmung über die Einführung eines Assessment-Centers bis hin zur Planung einer Kundenveranstaltung waren zahlreiche Themen vertreten.
In diesem Jahr fanden die Präsentationen erstmals an einem externen Ort statt. Aufgrund von Sponsorengeldern konnte die IK08-1 im Plenarsaal des Rathauses zu Jena und die IK08-2 auf dem Landgrafen in Jena ihre fertigen Projekte vorstellen.
An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal recht herzlich bei unseren Sponsoren und Mitwirkenden bedanken:
LASOS Lasertechnik Karl-Volkmar-Stoy-Schule
SANIT Eisenberg Maxit
Schott Solar j-Fiber
BASE Europe Jass Papierfabrik
Allied Vision Technology Königsee Implantate
GmbH
sowie dem
Landgrafen in Jena und Jena-Kultur

Trotz großer Aufregungen verliefen die Präsentationstage für alle Gruppen sehr erfolgreich. Viele Ausbilderinnen und Ausbilder folgten unseren Einladungen und waren bei den Präsentationen ihrer Auszubildenden anwesend. Dieses Interesse begrüßten wir sehr. Frau Schwermer als Vertretung der Schulleitung verfolgte ebenso einige Vorträge.

Mit einer guten Vorbereitung auf die mündliche Abschlussprüfung vor der IHK konnten wir unser 3. Ausbildungsjahr an der Karl-Volkmar-Stoy-Schule erfolgreich abschließen.
Es danken die Organisatoren
(Frau Kirchner, Frau Strumpf, Herr Hartig, Herr Klette, Herr Hickisch)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige