Deutschen Islamisten soll der Ausweis entzogen werden . . .

Jena: Stadt | eine Hochburg des 'PM 12'?

. . . konnte man heute in der Tagespresse lesen.

Nicht nur der Ausweis sondern auch der Reisepass soll eingezogen werden um zu verhindern, dass die Verdächtigen Deutschland in Richtung 'heiliges Land' verlassen können. Sie sollen einen Ersatzausweis, der nicht berechtigt Deutschland zu verlassen, bekommen.

Die Erfindung des 21. Jahrhunderts?
DENKSTE!
Alles nur von der DDR abgekuckt!

Die hatte nämlich schon im letzten Jahrtausend den "PM 12" erfunden.

[WIKI] Er war ein Ersatzdokument für einen eingezogenen Personalausweis beispielsweise für Haftentlassene und politisch Missliebige. Inhaber eines PM-12 waren willkürlichen Schikanen durch Volkspolizei, Transportpolizei und Staatssicherheit ausgesetzt und in ihrer Bewegungsfreiheit innerhalb der DDR eingeschränkt. [/Wiki]

Wie gerne man doch immer mal auf Erfindungen der DDR zurückgreift und so tut, als hätte man das Rad neu erfunden!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 20.10.2014 | 23:26  
20
Bernhard Handschumacher aus Weimar | 22.10.2014 | 19:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige