Jenas Stadträte vor und hinter den Kulissen

Wann? 24.08.2011 19:00 Uhr

Wo? Rathaus, Markt 1, 07743 Jena DE
Jena: Rathaus | Bevor Jenas Stadträte heute um 19 Uhr in der Rathausdiele in ihre erste öffentliche Sitzung nach der Sommerpause starten, werden sie mindestens zwei Stunden im angrenzenden Plenarsaal hinter verschlossenen Türen getagt haben. Das Themenspektrum zwischen polizeilicher Aktionen gegen Stadtrat Lothar König und inzwischen bereits zweimal verdeckt behandelter Veräußerung von Stadtwerkesanteilen ist wohl breit genug.

Vor Publikum geht es um die Bebauung des Areals am ehemaligen Zementwerk, um die Jahresabschlüsse 2010 städtisch geführter Unternehmen und um künftige Aufwandsentschädigungen für ausgewählte Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr.
Erneut aufs Trapez kommen Erörterungen zur erfolgten Umbenennung des „Petersenplatzes“ in „Jenaplan“ und die städtische Kulturkonzeption. Weiterhin stehen Planungsfragen für die Bereiche Kinderspielplätze und Kindergärten auf der Tagesordnung. Vorgelegt werden ferner Berichte zur Entwicklung des Tourismus und der Familienberatung.

Auch die „Eichplatzbebauung“ ist wieder ein Thema. Hinterfragt wird die Öffentlichkeitsarbeit des Kommunalen Immobilienunternehmens, das in seinem jüngst massenhaft verteilten Informationsblatt die aktuelle Bürgerinitiative nicht erwähnt.
Angekündigt sind Informationen zu übergeordneten Finanzerwägungen 2012 und zum aktuellen Stadthaushalt. Zu Sitzungsbeginn angesetzte öffentliche Anfragen betreffen den Straßenverkehr, das Schulschwimmen und die Kastration freilaufender Hunde.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige