Licht-Fragen im Jenaer Stadtrat

Es werde altes Licht neu aufgefrischt! Jenas Stadträte befassen sich in ihrer bevorstehenden Sitzung am 8. Juni nicht nur mit großen Bauplanungsvorhaben der Lichtstadt. Sie entscheiden auch in einer Reihe von Einzelbeschlüssen über die Erneuerung der Straßenbeleuchtung in Wöllnitz, in Winzerla und im Gebiet zwischen Magdelstieg und Otto-Schott-Straße. Die zu ersetzenden Lampen lassen sich mit den Fingern von vier Händen zählen.
Sage also keiner, unsere Stadtpolitiker hätten nur das Große im Blick, nach dem Motto lediglich Rahmenbedingungen und so! Nein, sie kümmern sich bis zum einzelnen Beleuchtungskörper am Straßenrand! Und die Anwohner sind mit der Zahlung von Straßenbaubeiträgen immer dabei – ob sie diese Erhellung brauchen oder nicht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
390
Dieter Mäs aus Jena | 01.06.2011 | 12:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige