Machterhalt über alles? Wolfgang Fiedler möchte mit AfD koalieren

1
Vergleich zwischen den Europawahlplakaten der AfD und NPD. (Foto: http://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/afd-wahlplakate-im-vergleich-zu-npd-wahlplakaten/)
Am Dienstag, den 19.08. erklärte Wolfgang Fiedler, der ebenfalls im Wahlkreis Saale-Holzland-Kreis I kandidiert, dass die CDU sich „Sondierungsgesprächen [mit der AfD] nicht verweigern sollte“, wenn es nach der Landtagswahl für eine gemeinsame Mehrheit reichen sollte. Er hält die Absage seiner Landeschefin Lieberknecht für falsch.

Der Kreisvorsitzende DIE LINKE im Saale-Holzland-Kreis und Direktkandidat für den Wahlkreis 35, Markus Gleichmann erklärt hierzu:
"Mit seinen Aussagen versucht er den rechten konservativen Flügel der CDU zu stärken. Sein Ziel scheint es zu sein, mit allen verfügbaren Mitteln, in Thüringen an der Macht zu bleiben. Er hat wahrscheinlich Angst davor, dass unter einer Regierung ohne CDU-Beteiligung die 24 Jahre CDU-Vetternwirtschaft aufgearbeitet werden und so manches ans Licht gerät.
Die erzkonservative AfD vertritt mit ihren populistischen Parolen ähnliche, manchmal sogar wortgleiche Positionen der NPD. Darüber hinaus ist der Thüringer Landesverband der AfD eher für Verschwörungstheoretiker und zurücktretende Vorstände bekannt. Herr Fiedler geht es nicht mehr um das Wohl des Landes Thüringens, sondern einzig allein um die Machtsicherung der Staatspartei CDU!"

Für den Kandidat der LINKEN ist klar:
"Das alles zeigt, dass es endlich Zeit wird für einen politischen Wechsel in Thüringen. Die einzige Stimmmöglichkeit für dieses Ziel ist Ihre Stimme für DIE LINKE. Alle anderen Parteien haben eine Koalition mit der CDU nicht ausgeschlossen. Aber auch im Saale-Holzland-Kreis wird es nach 24 Jahren Wolfgang Fiedler Zeit, die verkrusteten Strukturen aufzubrechen und den schwarzen Filz auseinanderzunehmen!".
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 20.08.2014 | 09:10  
50
Markus Gleichmann aus Jena | 20.08.2014 | 09:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige