ökumenischer Friedensdienst in Israel/Palästina (EAPPI)

Meine Name ist Jonas Schäfer.
Zur Zeit bin ich Promotionsstudent der FSU-Jena im Fach Soziologie und im Vorstand des Vereins "Hauen ist doof" tätig.

Dieses Sommer werde ich als Menschenrechtsbeobachter in den von Israel besetzten palästinensischen Gebiete einen Friedensdienst leisten.
Das Programm heißt Ecumenical Accompaniment Programme in Palestine and Israel (EAPPI)
Dachorganisation ist der ökumenische Weltkirchenrat.
Für 3 Monate leben ca. 35 Freiwillige aus verschiedenen Ländern vor Ort und begleiten die palästinensische Bevölkerung in schwierigen Situationen z.B. am Checkpoint, auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit, als auch nach Hauszerstörungen oder Verhaftungen. Die Dokumentationen dessen gehen z.Z. in UNO-Berichte ein und sollen auch hier in Deutschland öffentlich gemacht werden.
Wir unterstützen gewaltfreie Friedensorganisationen und -aktionen beider Konfliktparteien.

Folgender Blog wird über meine Beobachtungen vom 28.6.-28.9.2011 berichten: http://beobachtungen2011.tumblr.com/

Schriftsprache ist Deutsch/Englisch. Videosprache wird Englisch sein.

Auch hier werde ich Berichte mit Fotos veröffentlichen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
6.472
Mariett Demirelli aus Erfurt | 01.07.2011 | 14:47  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 02.07.2011 | 01:34  
5.253
Hans-Gerd Born aus Erfurt | 03.07.2011 | 22:10  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 04.07.2011 | 13:03  
Emanuel R. Beer aus Gotha | 04.07.2011 | 15:57  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 04.07.2011 | 20:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige