Stoppt den Verkauf des Eichplatzes - Bürgerinitiativen laden zur Demo ein

Aufruf der Bürgerinitiativen zur Eichplatz-Gestaltung:

Die Zeit drängt. Daher laden die verschiedenen Bürgerinitiativen zum Eichplatz gemeinsam zu einer friedlichen Kundgebung am Samstag, den 23.11.2013 ab 11.00 Uhr am Holzmarkt ein.
Nach nur fünf Wochen haben sich bereits mehr als 6.000 Bürgerinnen und Bürger dem Aufruf zu einem Moratorium angeschlossen. Viele Bürger von Jena sind nicht gegen eine Bebauung, aber gegen das Ausmaß der geplanten Bebauung, insbesondere gegen das Überbauen der Weigelstraße bis unmittelbar vor die Stadtkirche. Was ist für das Herz unserer Stadt und für unsere Kinder zukunftsfähig? Wir sind davon überzeugt, dass es maß- und phantasievollere Pläne geben kann. Wir bezweifeln, dass unserer Innenstadt weitere ~ 15.000 m² Verkaufsfläche zuträglich sind.
Seit dem 13.11. liegen den Stadträten unter höchsten Auflagen zur Geheimhaltung die Vertragsentwürfe vor. Der Stadtrat von Jena will am 4. Dezember 2013 über den Verkauf des Grund und Bodens am Eichplatz entscheiden.
Wenn Sie sich als Bürger und Wähler von Jena mehr wünschen als ein EichPlätzchen, umrahmt von verwechselbaren Glas-Betonschluchten auf mittelalterlichen Baulinien, dann zeigen Sie Gesicht. Schweigen signalisiert Zustimmung zu den jetzigen Plänen. Stimmen Sie mit den Füßen ab. Redebeiträge für das Bürgermikrofon und Straßenmusikbeiträge sind herzlich willkommen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige