offline

Frank Bernhardt

195
Region ist: Jena
195 Punkte | registriert seit 07.02.2011
Beiträge: 32 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 7
Folgt: 5 Gefolgt von: 5

20 Jahre Bürgerinitiative "Holzland"!

Frank Bernhardt
Frank Bernhardt | Jena | am 21.02.2016 | 114 mal gelesen

20 Jahre "BIG Holzland"! Die Bürgerinitiative gegen überhöhte Abgaben Holzland (BIG) begeht am 22. Februar 2016 das zweite Jahrzehnt ihres Bestehens. Am 22. Februar 1996 wurde sie von acht Bürgern aus Kahla und umliegenden Ortschaften auf dem Gelände der ehemaligen Firma Ratz in Kahlas Gerberstraße gegründet: Walter Fischer (Vorsitzender), Helga Bergmann, Isabella Kobs (Schatzmeisterin), Carola Leuschner...

8. Mai 2015: Ein geschichtsträchtiger Tag! 1

Frank Bernhardt
Frank Bernhardt | Jena | am 08.05.2015 | 45 mal gelesen

70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus! Danke Sowjetunion! Danke Rußland! Bildquellen: Direktlinks von Bundesarchiv Bild 183-R77767, Berlin, und en.Wikipedia.org (Foto von Jewgeni Chaldej) War es nicht – wie wir zu wissen glauben – das "deutsche Großkapital", das den Aufstieg Hitlers und seiner NSDAP finanzierte? Darauf gibt es eine Antwort: "Der kritische Punkt besteht darin, dass es sich bei den deutschen...

20 Jahre künstliches Gebilde "Saale-Holzland-Kreis"

Frank Bernhardt
Frank Bernhardt | Jena | am 14.06.2014 | 383 mal gelesen

Kein Grund zum Feiern! Im Eisenberger Landratsamt feiert man 20 Jahre Saale-Holzland-Kreis. Mit schlichter Volksbelustigung, geladenen Gästen und wie schon im Mittelalter natürlich auf einem Schloß! Und wie auf einer Feier üblich, werden die angestauten Probleme und Konflikte gezielt verdrängt. Ebenso spielt keine Rolle, ob der künstlich geschaffene Kreis in Wirtschaft oder Bevölkerung verwurzelt war und ist. Der vor...

Lausitzer Klimacamp braucht Unterstützung!

Frank Bernhardt
Frank Bernhardt | Jena | am 03.07.2013 | 104 mal gelesen

Welzow: Lausitzer Klimacamp | David gegen Goliath - Klimacamper gegen die Energie-Dinosaurier von Vattenfall, RWE & Co.! Die Lausitz ist Vattenfalls Energieregion Nr. 1. Nirgendwo produziert der schwedische Konzern mehr Strom und nirgendwo in Deutschland wird mehr Kohlendioxid ausgestoßen. In den zurückliegenden 80 Jahren verloren in der Lausitz mehr als 30.000 Menschen ihre Heimat, weil sie Tagebauen weichen mußten, und 136 Orte verschwanden ganz...

"Ursachen und Folgen des Klimawandels" - "Peace Please!" im Kassablanca Jena

Frank Bernhardt
Frank Bernhardt | Jena | am 03.03.2013 | 192 mal gelesen

Jena: Kassablanca | ATTAC Jena und Kassablanca Jena laden in der Reihe "Peace Please!" ein zu Vortrag und Diskussion "Ursachen und Folgen des Klimawandels" Zu Gast: Carl-Friedrich Schleußner Das Thema “Klimawandel“ begegnet uns heute beinahe täglich. Dabei stehen in unseren Breiten noch nicht unbedingt dessen meteorologische Auswirkungen im Vordergrund, sondern eher die mediale Allgegenwärtigkeit. Doch die Massenmedien,...

1 Bild

Film "Water Makes Money" ("Wasser Macht Geld") - "Peace Please!" im Kassablanca Jena

Frank Bernhardt
Frank Bernhardt | Jena | am 27.01.2013 | 221 mal gelesen

Jena: Kassablanca | ATTAC Jena und Kassablanca Jena laden in der Reihe "Peace Please!" ein zum Film "Water Makes Money" "Wasser Macht Geld" -Wie private Konzerne aus Wasser Geld machen (deutsch, 2010, 90 min) Aus Anlaß des bevorstehenden Prozesses, den der Konzern Veolia gegen den französischen Filmverleih La mare aux canards sowie gegen den Protagonisten des Filmes, Jean-Luc Touly, angestrengt hat, benötigen wir Unterstützung durch...

1 Bild

Film "Todesstaub" über den Einsatz von Uranmunition - "Peace Please!" im Kassablanca Jena 1

Frank Bernhardt
Frank Bernhardt | Jena | am 01.09.2012 | 202 mal gelesen

Jena: Kassablanca | ATTAC Jena und Kassablanca Jena laden in der Reihe "Peace Please!" ein zum Film "Deadly Dust - Todesstaub" (deutsch, 92 min) Eine Dokumentation von Frieder Wagner, welche von einem Kriegsverbrechen erzählt: Dem Einsatz der Uranmunition im Irak, im Bosnienkrieg und im Kosovo. Aus dem DVD-Text: "Der Film begleitet den deutschen Tropenarzt und Epidemiologen Dr. Siegwart-Horst Günther und seine amerikanischen...

Über die Kommerzialisierung öffentlicher Forschung - "Peace Please!" im Kassablanca Jena

Frank Bernhardt
Frank Bernhardt | Jena | am 05.05.2012 | 250 mal gelesen

Jena: Kassablanca | ATTAC Jena und Kassablanca Jena laden in der Reihe "Peace Please!" ein zum Thema "Der Allgemeinheit verpflichtet? Über die Kommerzialisierung öffentlicher Forschung" mit Dr. Christian Wagner-Ahlfs, Koordinator zum Thema Forschungspolitik der BUKO Pharma-Kampagne. Öffentlich finanzierte Forschung soll allen Menschen nützen - so zumindest das Ideal. Das Beispiel Arzneimittelforschung zeigt, dass die Realität oft...

2 Bilder

1. Mai in Jena: Attac Jena zum 10. Mal dabei!

Frank Bernhardt
Frank Bernhardt | Jena | am 26.04.2012 | 251 mal gelesen

Jena: Faulloch | Bereits zum 10. Mal beteiligt sich die ATTAC-Gruppe Jena an den Mai-Feierlichkeiten in Jena, denn das diesjährige Thema des DGB Thüringen "Gute Arbeit für Europa - Gerechte Löhne, Soziale Sicherheit" liegt auch uns am Herzen. Weiterhin haben wir Info-Material zu "Public Private Partnership", zur "Krötenwanderung" - also dem Bankenwechsel - und zu ATTAC allgemein dabei. Auch sammeln wir Unterschriften gegen...

Lesung mit taz-Chefreporter Peter Unfried - "Peace Please!" im Kassablanca Jena

Frank Bernhardt
Frank Bernhardt | Jena | am 23.04.2012 | 229 mal gelesen

Jena: Kassablanca | ATTAC Jena und Kassablanca Jena laden in der Reihe "Peace Please!" ein zur Lesung "Öko: Al Gore, der neue Kühlschrank und ich" von und mit Peter Unfried, Jahrgang 1963, Chefreporter der taz sowie Buchautor. Peter Unfried war einst lebensfroher Hedonist, der Ökos verachtete, wie das viele noch immer tun. Doch 2006 konvertierte Unfried vom "Ironiker" zum "neuen Öko" und hat seither das persönliches Ziel, eine...

Kommunalwahl 2012: Konrad für Kahla!

Frank Bernhardt
Frank Bernhardt | Jena | am 19.04.2012 | 582 mal gelesen

Kahla: Stadt | Am kommenden Sonntag (22. 4. 2012) steht auch in Kahla die Wahl eines neuen Bürgermeisters an. Die Bürgerinitiative gegen überhöhte Abgaben Holzland (BIG) geht dabei mit ihrem Gründungsmitglied und langjährigem Streiter für Gerechtigkeit und Transparenz, Konrad Surowy, ins Rennen! Der Kampf gegen überhöhte Abgaben und Gebühren - unsere Kernkompetenz - betrifft alle Bürger der Stadt und nicht nur unsere Mitglieder. Der...

"Kleider machen Leute… krank" - "Peace Please!" im Kassablanca Jena

Frank Bernhardt
Frank Bernhardt | Jena | am 11.03.2012 | 407 mal gelesen

Jena: Kassablanca | ATTAC Jena und Kassablanca Jena laden in der Reihe "Peace Please!" ein zum Thema "Kleider machen Leute… krank" Die Textilbranche verursacht hohe Gesundheits- und Umweltschäden: Laut WHO sterben jährlich 10.000 – 20.000 Menschen allein beim Baumwollanbau. Kinderarbeit gehört zum Alltag, Hunderttausende erleiden Pestizid-Vergiftungen. Ganz zu schweigen von den dramatischen Auswirkungen auf unsere Umwelt: Wüstenbildung...

BIG "Holzland" wählte neuen Vorstand und stellt Kandidaten zur Kahlaer Bürgermeisterwahl am 22. April

Frank Bernhardt
Frank Bernhardt | Jena | am 26.02.2012 | 655 mal gelesen

Die Bürgerinitiative gegen überhöhte Abgaben Holzland (BIG) wählte in ihren Mitgliederversammlungen in Kahla (14. 2.) und Hermsdorf (15. 2.) ihren neuen Vorstand. Neuer Vorsitzender wurde Günter Peupelmann, der die BIG seit Jahren aktiv im Kreistag und als Stadtrat in Hermsdorf vertritt. Daneben wurden die bewährten Vorstandsmitglieder Uta Fallert (Großpürschütz) sowie Hans-Joachim Altenburg (Kahla) im Amt bestätigt. Neu...

2 Bilder

10 Jahre ATTAC in Jena - Einladung ins Kassablanca 2

Frank Bernhardt
Frank Bernhardt | Jena | am 17.01.2012 | 501 mal gelesen

Jena: Kassablanca | ATTAC Jena und Kassablanca Jena laden in der Reihe "Peace Please!" ein zum Feiern "ATTAC Jena wird zehn – und will mit Euch zusammengeh’n" Mit Special Guest Commander Shree Stardust alias Prinz Chaos II. alias Florian Kirner, künstlerisches Multitalent und Politikanalyst Im Februar ’02 war’s, die Tage wurden wieder hell Trafen sich Ostthüringer, ihr Entschluss stand schnell Sie meinten, was tun zu müssen, es...

6 Bilder

Bericht von der Occupy-Thüringen-Demo "Viele Kerzen für die Demokratie" 1

Frank Bernhardt
Frank Bernhardt | Erfurt | am 16.01.2012 | 415 mal gelesen

Erfurt: Anger | Erfurt, 15. Januar 2012: Als Teil des weltweiten Aktionstages der Occupy-Bewegung fand die Thüringer Demonstration in Erfurt unter dem Motto "Viele Kerzen für die Demokratie" statt. Ziel der Demo war es, für ein solidarisches, demokratisches, friedliches und offenes Europa einzutreten. Es geht darum, mit vermeintlichen "Sünderstaaten" Solidarität zu üben, ihnen nicht eine menschenunwürdige Politik aufzudrücken, sondern...

Anzeige
Anzeige
Anzeige