1. Radtag und 18. Umwelttag in Jena am 4. Mai

Wann? 04.05.2014 10:00 Uhr bis 04.05.2014 17:00 Uhr

Wo? Seidelstraße, Jena DE
Das Auto mal stehen lassen und mitmachen! Das Team vom AA Jena wirbt für die Aktion „Stadtradeln“.
Jena: Seidelstraße |

Radfahren ist - nicht nur in der Universitätsstadt – ein aktuelles Umweltthema. Ob für den Weg zur Arbeit, in die Uni, ins Fitnessstudio oder einfach nur so – in Sachen Mobilität setzen die Jenaer längst auf zwei Räder. Deshalb lädt die Stadt am 4. Mai im Rahmen ihres 18. Jenaer Umwelttagesparallel zum 1. Jenaer Radtag ein.

An diesem Tag geht es von 10 bis 17 Uhr rund ums Rad und ums Radeln. Auf dem Seidelparkplatz können Interessierte Räder und E-Bikes testen, sich über die neuesten Zweiradtrends informieren, Gesundheits- und Fitnesstipps einholen, verschiedene Service-Angebote nutzen oder an der spannenden Stadtrallye teilnehmen.


Die Aktion „Pro Pedelec“


Bei der Aktion „Pro Pedelec“ steht das E-Bike im Zentrum. In den letzten Jahren ist mit den Pedelecs das Radfahren noch vielfältiger und insbesondere für weniger Trainierte attraktiv geworden. Für Besucher werden am 4. Mai Testfahrten auf der Stadtrodaer Straße angeboten, die auf einem Kilometer Länge an diesem Tag für den motorisierten Verkehr einseitig gesperrt ist. Wer gern ein bisschen mehr möchte, kann sich den Schnuppertouren ins Kernbergviertel anschließen. Für die Jüngsten wartet ein Extra-Programm. Beispielsweise ein Kinderparcours mit mehreren Stationen. Für die einzelnen Stationen gibt’s eine Stempelkarte. Ist sie ausgefüllt, kommt sie in die Losbox und es warten tolle Preise. Wie auch beim Malwettbewerb „Grünes Jena“ für Fünf- bis Achtjährige.

Die Stadtrallye

Die Stadtrallye verbindet radeln mit rätseln und ist ein garantierter Spaß für die ganze Familie. Hier können alle auf Entdeckungstour gehen. Gefunden werden müssen per GPS-Daten oder mit Hilfe eines Flyers acht markante Punkte. Dazu muss eine Frage beantwortet werden. Die dafür benötigte Stempelkarte gibt es am Info-Stand zum Jenaer Radtag in der Zeit von 10 bis 16 Uhr. Also Route abfahren, Aufgaben lösen und ab mit der ausgefüllten Stempelkarte in die Lostrommel am Infostand, wo nach Abschluss die Gewinner gezogen werden. Mitmachen lohnt sich – Hauptpreise sind u.a. ein Pedelec im Wert von 2000 Euro, ein Damenrad, ein Mountainbike, Helme, Fahrradschlösser, Rad-Computer, Luftpumpe, Lampenset und vieles mehr.


Das Stadtradeln


Und noch eine Aktion zum Mitmachen: Auch die Stadt Jena beteiligt sich an der bundesweiten Kampagne, deren Initiator das Klima-Bündnis ist, das größte Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas in 24 Ländern Europas. Der Jenaer Radtag wird als deutschlandweite Auftaktveranstaltung in diesem Jahr genutzt, wo vom 1. Mai bis 30. September drei Wochen am Stück in Teams - beruflich und privat - Radkilometer für den Klimaschutz gesammelt und gleichzeitig für mehr Radverkehrsförderung in ihrer Heimatkommune geworben wird.
Zum Radtages können sich hierfür Firmen- und Freizeit-Teams anmelden, die vom 4. bis 24. Mai ihre Wege zur Arbeit oder in der Freizeit mit dem Rad erledigen. Die besten Teams können Geldpreise gewinnen.

Gleichzeitig findet am 4. Mai der26. Jenaer Duathlon und Mazda-Cup statt.

ZEITPLAN

Wo: Seidelparkplatz Jena
Wann: 4. Mai, 10 - 17 Uhr
10.00 Uhr Eröffnung Radtag und Umwelttag sowie Start Stadtradeln
10.15/11.15 Uhr/12.30 Uhr
Musik, Information, Partner-Präsentationen
10.30 Uhr Start Stadtrallye
12.00 Uhr Trial-Show
13.00 Uhr Start der Kampagne Schritt für Schritt
14.00 Uhr Einrad-Artistik
15.00 Uhr Verleihung Jenaer Umweltpreis
15.30 Uhr Trial-Show
16.00 Uhr Auswertung/Preisverleihung Stadtrallye
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige