Holundersirup - ein Rezept

Jetzt blüht der Holunder, die Blüten sind besonders gesund und lassen sich sehr einfach zum Sirup verarbeiten:

Mann/Frau nehme:

2 Zitronen
20 Holunderblütendolden - ohne Stil
1 1/2 kg Zucker
1 1/2 l Wasser und
50 g Zitronensäure.

Die in Scheiben geschnittenen Zitronen in ein Steingutgefäß geben, Holunderblüten, Zucker und Zitronensäure hineingeben und das kochende Wasser zugießen.
Zudecken - und an einem kühlen Ort drei Tage ziehen lassen; öfter umrühren.
Dann absieben und in Flaschen füllen oder einfrieren.
Zum Trinken 1:4 mit kaltem oder heißem Wasser -
im Winter gut gegen Erkältung
und
im Sommer - mit Sekt geniessen.

Wohl bekommt's
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
436
Diana Müller-Zeising aus Erfurt | 20.05.2011 | 09:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige