Schulbeginn an der Berufsfachschule der Stoyschule Jena

BFS 11 zur Ordnerübergabe LEBENS.WERK in der Sparkasse Jena
Am 22. August 2011 begann die Berufsfachschulklasse BFS11 ihre zweijährige Ausbildung an der Karl-Volkmar-Stoy-Schule. Für ein gutes Gelingen dieser 2 Jahre stiftet die Sparkasse Jena seit nunmehr 4 Jahren jährlich 500 €. Dieser Betrag wird an verschiedenen Stellen für die Berufsfachschule eingesetzt, um den Unterricht, aber auch zusätzliche Projekte zu fördern.
Ganz am Anfang stehen dabei speziell für diese Klasse entwickelte Ordner mit der Aufschrift „LEBENSWERK“. Hierin sammeln die Schüler Dokumente, die ihren Lebensabschnitt an der Stoyschule aufzeigen. Nach Beendigung der Ausbildung können sie diesen Ordner dann, gut durch Erfahrungen gefüllt, mit auf ihren weiteren Lebensweg nehmen. Berichte und Fotos bergen Erinnerungen über die vielen besonderen Ereignisse im Schulalltag. Wünsche, gesteckte Ziele, Ergebnisse verschiedenster Tests und Selbsteinschätzungen helfen den Schülern bei der Selbsterkenntnis und dem Finden des richtigen Berufes. Und zu guter Letzt zeigen Urkunden und Zeugnisse die erreichten Erfolge während dieser Zeit.
Für die Übergabe der Ordner und der finanziellen Förderung lud Frau Kappitz von der Sparkasse Jena die BFS11 nebst Schulleiter (Herrn Brömel), Klassenleiter (Herrn Tautorat) und Sozialpädagogin (Frau Kerber) in die Sparkasse Jena ein. Herr Brömel bedankte sich bei Frau Kappitz für das ehrenvolle Engagement und die gute Zusammenarbeit mit der Sparkasse in punkto Ausbildung. Frau Kappitz überreichte dann jedem Schüler einen der Ordner mit den besten Wünschen für die kommenden 2 Jahre. Und auch das Lehrerkollegium der Stoyschule Jena wünscht der BFS11 einen guten Start ins Schuljahr 2011/12.
Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle auch an die Sparkasse Jena-Saale-Holzland.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige