10. Kanu Sprint auf dem Schleichersee

Foto: Christina Werner

290 Sportler angemeldet aus 21 Vereinen

Am Wochenende vom 18. und 19. Juni 2016 veranstaltet die Sektion Kanu des USV Jena auf dem Jenaer Schleichersee den 10. Kanu-Sprint.


Jena, Juni 2016. Bereits zum 10. Mal wird der Kanu-Sprint auf dem Schleichersee ausgetragen. In den vergangenen Jahren nahmen mehr als 220 Kanuten aus 17 Vereinen von Berlin bis Friedrichshafen teil. Bisher haben sich für dieses Jahr 21 Vereine mit über 290 Sportlern angemeldet.
Begonnen hatte der Kanu-Sprint 2006 als gemeinsame Veranstaltung mit der Drachenboot Regatta auf dem Schleichersee, seitdem ist das Starterfeld stetig gewachsen und ist eine wichtige Institition für den Thüringer Kanu-Rennsport geworden.
Die Kanuten des USV Jena setzen damit ihre traditionellen jährlichen Wettrennen auf dem idyllische Schleichersee fort. Unterstützt werden sie dabei u.a. von der Jenaer Bäder und Freizeit GmbH und der Jenaer Firma GTÜ, vertreten durch das IBC Ingenierubüro J. Cimalla um den Teilnehmern aus ganz Deutschland optimale Wettkampfbedingungen am Strandschleicher zu bieten.
Das diesjährige Starterfeld umfasst wieder weit über 200 Sportler, bei einem breiten Altersspektrum von Kindern & Jugend, Leistungsklasse und Altersklasse.
Am Sonnabend, 18. Juni werden zwischen 12 und 18 Uhr und am Sonntag, 19. Juni von 10 bis ca. 15 Uhr die Rennen in allen Altersklassen auf der 150 m langen Sprintstrecke ausgetragen. Zusätzlich zum Kanurennen wird es dieses Jahr zum Jubiläum auch ein kleines Showprogramm geben. Zwei Tanzgruppen vom Hochschulsport werden zwischen der Medaillenübergabe am Samstagabend das breite Programm abrunden und mit interessanten Tanzeinlagen gute Stimmung verbreiten. Besucher sind an der Regattastrecke gleich neben dem Strandschleicher sehr herzlich willkommen.
Als Highlight ist das Finale der Leistungsklasse im K1 am Samstag gegen 18 Uhr zu nennen, anschließend folgen die Medaillenübergabe und das Showprogramm gegen 18.30 Uhr.
Mit dabei ist der Jenaer Martin Schubert, der seit 2013 für die Deutsche Nationalmannschaft startet und Silber bei der 2013er Universiade, sowie erst im Mai letzten Jahres im Kajak 4er der Herren beim Weltcup in Kopenhagen Gold gewann. Weitere bekannte Kanurennsportler u.a. aus der Nationalmannschaft werden erwartet.

Kontakt:
Universitätssportverein Jena e.V., Abteilung Kanu
Sebastian Schenkl / Caroline Müller
kanu@usvjena.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige