38. Jenaer Kernberglauf startet am Samstag

Für den 38. Jenaer Kernberglauf, der am 18. Oktober um 11.00 Uhr im Universitätssportzentrum startet, haben sich über 1200 Läuferinnen und Läufer angemeldet. Die Onlineanmeldung wird am 12. Oktober geschlossen. Danach besteht für Jenaer noch die Möglichkeit bis 15. Oktober 19.00 Uhr im Laufladen persönlich die Anmeldung vorzunehmen. Dann gibt es nur noch am Wettkampftag von 8.15 Uhr bis 10.15 Uhr die Möglichkeit, gegen eine Nachmeldegebühr eine Startnummer zu erhalten. Wobei die Limitierung der 15-Kilometerstrecke auf 800 Starter dafür sorgen wird, dass es nur noch für die übrigen Strecken Startnummern geben wird.
Ausgeschrieben sind, wie alle Jahre, als Königsstrecke die 27 Kilometer, die vom Zentrum über Wöllnitz den Fürstenbrunnen, die Johannisberghorizontale zur Lobdeburg, weiter auf den Horizontalwegen zum Einsiedelberg und von hier über die Wöllmisse zum Steinkreuz, dann auf die Ziegenhainer Horizontale Richtung Jena, auf der unteren Horizontale nach Wöllnitz über die Schnellstraße, dann zurück ins Universitätssportzentrum zu laufen.
Die 15-Kilometer starten mit den 27ern und der 5-Kilometerstrecke um 11.00 Uhr. Während die 5-Kilometer bereits in Wöllnitz abzweigt und zurück zum Universitätssportzentrum führt, laufen die 15-Kilometerläufer noch durch das Pennickental bis zum Fürstenbrunnen und biegen dann Richtung Steinkreuz ab. Hier, an der Verpflegungsstelle, vereinigen sich die beiden langen Strecken wieder.
Die Kinder und Schülerläufe starten unmittelbar nach dem Hauptstart (11.10 Uhr). Diese Strecken bleiben auf dem Gelände des Universitätssportzentrums. Erstmalig gibt es für alle Teilnehmer diesen beiden Läufe kleine Medaillen.
Die Laufgruppe des USV hat unter dem Gesamtleiter Dr. Peter Losso genügend Helfer, unterstützt durch die Abteilung Orientierungslauf und Judo und den SV Carl Zeiss Süd im Einsatz sodass an allen kritischen Punkten Posten stehen. Außerdem gibt es genügend Markierungen. Für Getränke und Verpflegung ist unterwegs gesorgt.
Im Rahmen des Jenaer Kernberglaufs gibt es die offiziellen Altersklassenwertungen mit Medaillen, Urkunden und kleine Preise. Dazu kommt noch eine Wertung bei den Mitteldeutschen Hochschulmeisterschaften (über 100 Meldungen). Das USV-Fördermitglied Gerhard Licht aus Buxtehude stiftete hierfür wieder kleine Preise.
Für die seit einigen Jahren ausgeschriebene Mannschaftswertung haben sich 11 Teams eingetragen.

Dr. H. Kremer
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige