40. Rennsteiglauf wirft Schatten

Rennsteiglauf wirft Schatten

Für den am 12. Mai stattfindenden 40. GutsMuths-Rennsteiglauf haben sich bis heute 12.734 Läufer, Wanderer und Nordic Walker gemeldet. Das sind 3000 mehr als im vergangenen Jahr, als dann am Ende fast 15.000 zusammenkamen. In diesem Jahr liegen die Prognosezahlen bei 18.000. Besonders stark ist der Zuwachs bei der fast 75km langen Königsstrecke von Eisenach nach Schmiedefeld. Dort sind bis jetzt 2212 Läuferinnen und Läufer angemeldet, was über 200 mehr als 2011 im Ziel sind. Dieses Jahr liegt die Prognose für diesen Ultramarathon gegenwärtig bei fast 3.000, was eine Steigerung um ein Drittel wäre. Aus Jena haben sich bisher 304 Läuferinnen und Läufer, Wanderer und Walker gemeldet, darunter 26 Uniangehörige, meist Studenten und 34 USV Mitglieder. Walk und fit steht mit 16 an zweiter Stelle und der Triathlonverein steht mit acht Meldungen auf dem dritten Rang. 20 Jenaer und Jenenser sind für die Königsstrecke registriert, darunter mit Jana Fischer, Josefine Schmidt, und Kathleen Dörfler auch drei Frauen.
H. Kremer
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige