Anmeldungen zum 35. Jenaer Kernberglauf laufen gut

200 Meldungen abgegeben

Für den am 15. Oktober 2011 stattfindenden 35. Jenaer Kernberglauf konnte Gesamtleiter, Dr. Peter Losso jetzt die 200 Anmeldungen registrieren. Obwohl die Internetanmeldung in diesem Jahr etwa einen Monat später geöffnet wurde, da noch genauere Abstimmungen über die Zeitnahme notwendig waren, liegt damit das Meldeergebnis im Mittelwert der letzten zwei Jahre. Wie immer sind für die limitierte 15km lange Strecke mit 123 Anmeldungen, davon 32 Frauen, die Meisten eingegangen. 67 sind es für die 27km lange Königsstrecke. Der Rest verteilt sich auf den 5km Jedermannlauf und die Kinderläufe. Martin Winkler vom Rennsteiglaufverein war der erste Anmelder und bekommt die Startnummer 1001. Er startet in diesem Jahr zum 23. Mal beim Jenaer Kernberglauf. Vom Club 25, Läufer die 25 Mal erfolgreich teilgenommen haben, sind bereits Drei gemeldet: Karl-Heinz Lorenz (35. Teilnahme), Peter Kindler (35. Teilnahme), und Frank Kupper (27. Teilnahme).

Die Königstrecke ist nach dem Versuch von 2010 etwas entschärft und führt von der Lobde-burg nicht nach Drakendorf sondern über die Prof. Dr. Kluge-Horizontale, so dass ein steiler Anstieg weniger zu meistern ist.

Die Zeiterfassung erfolgt beim Kernberglauf mit einem Transponder, den der Teilnehmer zusammen mit der Startnummer erhält. In der Ergebnisliste werden Brutto- und Nettozeit aus-gewiesen. Die Platzierung für die Gesamtwertungen erfolgt entsprechend der Brutto-Zeit. Die Platzierung in den Altersklassen für die Hauptläufe erfolgt entsprechend der Nettozeit. Für den Kinderlauf und den Schülerlauf wird ausschließlich die Bruttozeit ermittelt.

Dr. H. Kremer
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige