Die Rennsteiglaufbibliografie umfasst jetzt 6726 Titel

Die Rennsteiglaufbibliografie umfasst jetzt 6726 Titel

Sportwissenschaftler der Universität Jena beobachten seit Jahrzehnten in einer Langzeitstudie die Medienpräsenz des GutsMuths-Rennsteiglaufs. Dabei werden verschiedene Fachzeitschriften ausgewertet, Bücher zum Thema Rennsteiglauf gesammelt und Zeitungsartikel erfasst. Der älteste Beitrag stammt aus dem Jahre 1970 und erschien in der Verbandszeitschrift des Deutschen Verbands für Wandern, Bergsteigen und Orientierungslauf „der tourist“. Er trug die Überschrift: „GutsMuths-Vater des Orientierungslaufes“ und kann aus heutiger Sicht als Initialzündung bei der Gründung des Rennsteiglaufs angesehen werden. Für das Jahr 2014 konnten bis 31. Dezember 54 neue Einträge, die mit Originaldokumenten nachgewiesen werden können, verzeichnet werden. Weitere Artikel können eventuell noch dazu kommen, wenn das „Freie Wort“ ausgewertet wird.
Insgesamt wurden 369 verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften erfasst, in denen in den 45 Jahren über den Rennsteiglauf Veröffentlichungen erschienen. Zusammen mit Büchern und Broschüren kamen 6726 Einträge in die Bibliografie zusammen.
Bei 56 Zeitschriften oder Zeitungen wurden bisher mehr als 10 Artikel registriert. Die TOP-Ten:
Ostthüringer Zeitung 989
Thüringische Landeszeitung 909
Freies Wort 817
Thüringer Allgemeine 619
Neues Deutschland 141
Thüringen Sport 104
Märkische Allgemeine 77
Sächsische Zeitung 56
Thüringer Neueste Nachrichten 53
Freie Presse 48

Dass die Ostthüringer Zeitung und die Thüringische Landeszeitung an der Spitz liegen, hängt sicher damit zusammen, dass in ihrem Verbreitungsgebiet die beobachtende Institution sitzt und damit auch kleine Artikel auffallen und erfasst werden können.
Die TOP-TEN der Zeitschriften ergibt sich diese Rangfolge:
Laufzeit 367
Spiridon 185
Thüringen Sport 104
Ultra-Marathon 72
Condition 71
im puls -Erfurt 52
Runners World 37
Thüringer Wanderbote 33
Running 31
der tourist 24
In der Rangliste der Autoren mit mehr als 10 Artikeln sind insgesamt 53 Namen verzeichnet. Kürzel wurden, sofern sie zuordenbar waren, dabei berücksichtigt.
Hier die TOP- Zwanzig:
KREMER, HANS-GEORG 733
LUKACSEK, AXEL 130
OAPTZ, MATTHIAS 109
LANGENHAGEN, PETER 95
SCHWABE, THEO 90
KNIES, DIETMAR 85
BACHE, WERNER 84
PILLE, DIRK 72
RÖDER, ULRICH 71
MÜLLER, MICHAEL 48
HÖFLING, THOMAS 43
CZEKALLA, THOMAS 35
NEUKIRCHNER, HENDRIK 34
KITTEL, VOLKER 31
SCHULZE, RONALD 30
SCHRÖDER, WILLI 30
SÄNGER, ROLAND 30
SCHEIBE, JOCHEN 28
DOLGE, GERD 28
RUSSEK, VOLKMAR 27

Drei Pressedienste tauchen in den 45 Jahren häufiger auf. Sie sollen deshalb hier genannt werden:
DPA (meist JENTSCH, UWE) 536
ADN 48
SID 26

Die vollständige Bibliografie kann man im Internet unter www.sport-geschichte-jena.de bei Rennsteiglauf einsehen.
Artikel für die Bibliographie können jederzeit bei
Dr. Hans-Georg Kremer (USV Jena)
Oberaue 1
07745 Jena
eingereicht werden.

Dr. H. Kremer
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige