Pokal geht nach Thüringen

Die Mannschaft vom SV Lobeda 77
Der SV Meerane veranstaltete am 3.10., dem Tag der deutschen Einheit, ein Bambini-Fußballturnier. An diesem, sehr gut organisierten Turnier, nahmen 10 Mannschaften aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt teil. Die Mannschaften von SV Lobeda 77, Einheit Rudolstadt und der FC Carl Zeiss Jena vertraten die Farben von Thüringen.
In 2 Gruppen spielten die Jungen und Mädchen des Jahrgangs 2008 und jünger. Viele Eltern, Geschwister, Omas und Opas verfolgten spannende Spiele an der Seitenlinie und feuerten ihre Jungs und Mädchen kräftig an.
Der SV Lobeda 77 verlor in der Vorrunde kein Spiel! 2 Siege und 2 Unentschieden. Erst im Halbfinale unterlagen die jungen Kicker der Mannschaft von Einheit Rudolstadt.
Im kleinen Finale um Platz 3 gegen die Fußballer von Grimma wurde um jeden Ball gekämpft. Leider war das Glück nicht auf der Seite der jungen Lobedaer. Am Ende Platz 4 von 10 Mannschaften. Ein tolles Ergebnis, an dass vor dem Turnier fast keiner geglaubt hatte.
Im Finale standen sich Einheit Rudolstadt und der Chemnitzer FC gegenüber. Es war ein sehr spannendes Finale. Ein 9-Meter-Schießen musste die Entscheidung bringen. Beide Torhüter hielten sehr gut. Aber am Ende stand Einheit Rudolstadt als Sieger fest. Glückwunsch!!!
Im nächsten Jahr, so sagten die Orgnisatoren, gibt es wieder ein Bambini-Turnier. Dann heißt es für Einheit Rudolstadt den Pokal zu verteidigen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige