Saisonbeginn für die Rallyegarage

Zu den tschechischen Nachbarn verschlug es das sächsische-thüringische Team der Rallyegarage rund um Fahrer Mark Muschiol (Chemnitz) mit seiner Co-Pilotin Jenny Gäbler (Pößneck) zum Saisonauftakt. Die XIV. Thermica Rally Luzicke Hory in der tschechischen, grenznahen Stadt Hradek nad Nisou bildete am vergangenen Wochenende den ersten von drei Läufen zum Lausitz Cup, einer grenzübergreifenden Rallye-Serie, die alljährlich in Tschechien, Polen und Deutschland ausgetragen wird.

153 deutsche, tschechische und polnische Rallyeteams fieberten der Auftaktveranstaltung entgegen mit dem festen Vorhaben beim ersten Rennen der Saison bereits auf fleißige Punktejagd zu gehen. Die schmalen, welligen Wertungsprüfungen, die überaus selektiv durch dicht besiedelte Ortschaften führen, forderten vor allen Dingen die ortsunkundigen deutschen Rallyeteams heraus.

Für Mark Muschiol und Jenny Gäbler war die Rallye Luzicke Hory nicht nur die Saisonpremiere des Jahres 2011 sondern auch eine Premiere für ihren nagelneu aufgebauten Renault Clio Ragnotti. Der baugleiche Clio, mit dem das Team im vergangenen Jahr auf der Erfolgsspur fuhr und den Titel des ADMV Rallye Meisters 2010 sowie den 3. Platz in der Deutschen Rallye Serie (DRS) für sich beanspruchen konnten, fährt nun überaus erfolgreich Klassensiege in Russland ein.

Nach acht anspruchsvollen Prüfungen landete das Team der Chemnitzer Rallyegarage ohne jegliche Komplikationen oder Ausritte auf dem 49. Gesamtrang von 153 gestarteten Teams. Dies bedeutete in der hochkarätig besetzten, seriennahen Klasse T4 den 7. Platz, sowie Platz 4 unter den 11 gestarteten deutschen Teams. Im Lausitz Cup, für den derzeit 30 Teams angemeldet sind, konnten Muschiol/Gäbler mit Platz 12 noch 3 Pünktchen ergattern.

„In erster Linie sind wir froh, dass das neu aufgebaute Auto technisch so gut funktioniert hat, aber natürlich stehen jetzt noch einige Feinarbeiten an, um die Leistung unseres neuen Clios weiter zu steigern.“ so ein zufriedener Mark Muschiol nach der Zielankunft. Einmal in Fahrt gekommen, geht die Rallyesaison für das Team auch rasant weiter. Am 07.05.2011 steht die Roland Rallye in Nordhausen und eine Woche darauf die AvD Sachsen Rallye rund um Zwickau auf dem Programm.

Bildquelle: Doreen Drescher
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige