Seniorentennisspieler des USV Jena e. V. gehen wandern

Dass Tennisspieler nicht nur Tennis spielen, bewiesen 14 Tennis-Seniorinnen und Senioren am Kernberglauf-Wochenende. Sie traten bei bestem Herbstwetter zu ihrer traditionellen Herbstwanderung an, die Sabine Kraft seit Jahren organisiert. Der Wanderleiter Dr. Kremer führte sie von Zwabitz über Martinsruh und Beckerskirchhof nach Röttelmisch im schönen Reinstädter Grund. Nach einem kräftigen Mittagessen im Landgasthof wurde noch der im Ort gekelterte Obstwein probiert. Ältester Teilnehmer war Dr. Herbert Koch, der wohl das letzte Vereinsmitglieds ist, das schon 1949 unmittelbar nach der Gründung unseres Traditionsvereins Mitglied wurde, damals allerdings nach als Leichtathlet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige