Strikes für guten Zweck - „Jena bowlt 2012“ unterstützt Thüringer Initiative zum Kinderschutz

Organisatoren und Sponsoren gemeinsam (v.li.): Daniel Kreßner (Velo Ride Club), Matthias Dröschler (Fa. Dröschler), Bowling Roma-Chef Silvio Deuschle, Tom Freygang (Verein Roma Bowlers) und Tilo Straube (AH Stieler). Vorn Ole Treske von der Jugendmannschaft der Roma Bowlers. Foto: Hausdörfer
JENA. Haue alle Zehn um und tue damit Gutes! Dieses Motto gilt auch für die 4. Auflage der Benefizveranstaltung „Jena bowlt“, die von den Roma Bowlers mit Hilfe von Sponsoren organisiert wird. Im letzten Jahr erbrachte die Aktion unter reger Beteiligung der Jenaer Bürger 10.000 Euro, die dem Projekt „Sailing Kids“ des LNT zugute kamen, durch das ein kostenloser Segelurlaub für krebskranke Kinder und deren Eltern ermöglicht wurde.

Der Ablauf ist ähnlich dem in den letzten Jahren: Sechs Tage lang, vom 19. bis 24. August, stehen jeweils von 17 bis 20 Uhr reservierte Bahnen im Bowling Roma in der Löbstedter Straße für alle Teilnehmer der Aktion kostenfrei zur Verfügung. Gespielt werden jeweils 20 Würfe auf das Vollbild. Fallen alle 10 Pins bei einem Wurf, hat man einen Strike erzielt. Die Gesamtzahl der Strikes multipliziert mit einem Spendenfaktor, der sich aus der Summe der eingeworbenen Sponsorengelder errechnet, ergibt die Spendesumme. Im Moment liegt der Faktor bei 10 Euro pro Strike, kommen noch weitere Sponsoren hinzu, erhöht er sich entsprechend. Mit dem Gesamterlös wird diesmal die Initiative „Thüringen sagt Ja zu Kindern!“ unterstützt, die auf die Problematik des Kinderschutzes und schwere Kinderschicksale aufmerksam macht sowie Kinder- und Jugendschutzprojekte finanziell fördert.

Aufgerufen zur Teilnahme sind alle Bürger aus Jena und Umgebung sowie Gäste der Stadt. „Eine Anmeldung von Zeiten ist über das Internet möglich“, rät Tom Freygang, einer der Hauptorganisatoren. Spontan kommende Bürger würden aber auch nicht weggeschickt, nur könne es für sie zu kleineren Wartezeiten kommen. Unterstützung erhalten die Organisatoren erneut von prominenten Sportlern wie den Basketballern von Science City Jena, den Fußballern des FC Carl Zeiss Jena, den Rollstuhlbasketballer oder ehemaligen Weltklasse-Leichathleten aus Jena.

Erstmals wird es in diesem Jahr eine große „Jena bowlt“-Auftaktparty unter Mitwirkung von Antenne Thüringen und Moderator Björn Köbis geben. Am Samstag, 18. August, um 20 Uhr sind dazu alle Interessenten herzlich in die „Villa am Paradies“ eingeladen. Der Eintritt von sechs Euro kommt natürlich auch in den Spendentopf.

Zum Abschluss der Benefizaktion „Jena bowlt“ finden am 25. August auch der 2. Bowling-Kidscup für alle Jenaer Schüler der 3. bis 7. Klassen (Anmeldung bis 18.8.) und ab 19 Uhr der traditionelle Firmencup mit Scheckübergabe und Tombolaverlosung statt. Der Hauptpreis der diesjährigen Tombola hat ebenfalls sportlichen Charakter, denn auf den Gewinner wartet ein tolles Fahrrad im Wert von 1000 Euro.

Infos und Anmeldung: www.jenabowlt.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige