Über 600 Talente in den Fussballschulen des FC Carl Zeiss Jena

Rundum zufrieden gibt sich der Leiter der Fussballschule Marco Ziermann mit dem Verlauf der diesjährigen Fussballferien im Ernst-Abbe- Sportfeld und den Außencamps in Plothen, Dörnfeld/ Gehren sowie in Griechenland. Mehr als 600 Teilnehmer zwischen 5 und 15 Jahren zählten die FCC-Camps in diesem Jahr. Neben Kindern aus ganz Thüringen nahmen auch Talente aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Bayern, Baden Würtemberg und sogar aus dem Saarland die weite Anreise in Kauf, um an den Camps teilzunehmen.

Bis zu drei Trainingseinheiten haben die Kids täglich absolviert, immer auf Tuchfühlung mit den Profi des FCC. So waren die Autogrammstunden mit dem kompletten Profikader einer von vielen Höhepunkten in der jeweiligen Campwoche. Zum Saisonausklang gab es mit dem Fussballcamp im westgriechischen Ferienort Parga nochmal ein absolutes Highlight. 49 Kinder und Eltern begaben sich in den Herbstferien auf die Flugreise in den Süden. Bei Temperaturen zwischen 20 -und 26 Grad kamen die kleinen Fussballprofis sowie badehungrige Eltern und Geschwisterkinder voll auf ihre Kosten.

Als hervorragend betitelt Ziermann noch einmal die Zusammenarbeit mit dem Sportgymansium Jena als Versorger, dem Fanprojekt Jena e.V. sowie der 1. Mannschaft und seiner Trainer und Betreuer. Ein weiteres herzliches Dankeschön gilt den Sponsoren der Fussballschule für ihr Engagement und ihre tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung der Camps. Bereits jetzt ist die Planung für 2011 abgeschlossen, so dass seit ca. 14 Tagen die Anmeldephase für die neue Campsaison begonnen hat und schon jetzt einige Termine gut gebucht sind. Infos unter www.fc-carlzeiss-jena. de sowie bei Herrn Ziermann unter 0173-5668375.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige