BIG "Holzland" wählte neuen Vorstand und stellt Kandidaten zur Kahlaer Bürgermeisterwahl am 22. April

Die Bürgerinitiative gegen überhöhte Abgaben Holzland (BIG) wählte in ihren Mitgliederversammlungen in Kahla (14. 2.) und Hermsdorf (15. 2.) ihren neuen Vorstand.

Neuer Vorsitzender wurde Günter Peupelmann, der die BIG seit Jahren aktiv im Kreistag und als Stadtrat in Hermsdorf vertritt. Daneben wurden die bewährten Vorstandsmitglieder Uta Fallert (Großpürschütz) sowie Hans-Joachim Altenburg (Kahla) im Amt bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Stefan Dörfel (Hermsdorf), weil der bisherige Vorsitzende, Jochen Fiedler (Lindig), gesundheitsbedingt nicht mehr antrat.

Die Ausführungen des Rechenschaftsberichtes und des Vertragsanwaltes schilderten das nach wie vor intransparente Handeln des ZWA “Holzland“ mit seiner angeschlossenen privatwirtschaftlich agierenden W+A “Holzland“ GmbH. Obwohl durch die Gebührenpflichtigen bezahlt, werden Kalkulationen nicht offen gelegt und Gebührenwidersprüche trotz gegenteiliger Rechtssprechung (z. B. Urteil BVerwG Az. 9C 2.11 vom 23. 8. 11) durch die Kommunalaufsicht des SHK abgelehnt. Klar dargestellt wurde weiterhin, daß das bisher Erreichte nur durch den jahrelangen Druck der Mitglieder der BIG sowie deren Unterstützer möglich war. Wir können auch weiterhin nur erfolgreich sein, wenn wir die Rechtswege voll ausschöpfen und politisch Einfluß nehmen, beispielsweise über die Unterstützung des Volksbegehrens für gerechte und bezahlbare Kommunalabgaben, wurde betont.

Die anschließende Diskussion thematisierte die akribische Arbeit der Abgeordneten der BIG. Es ging zudem um die Aufgabe, junge Leute für diese für alle Bürger und die Region wichtige Arbeit zu gewinnen.

Überraschender Höhepunkt war die Bekanntgabe des BIG-Gründungsmitglieds Konrad Surowy, als Bürgermeisterkandidat für Kahla zu den Wahlen am 22. April anzutreten! Die Versammlung begrüßte diesen Schritt einhellig, ist Herr Surowy doch seit über anderthalb Jahrzehnten als einer der aufrechtesten Streiter für die Belange der Bürger, insbesondere gegen zu hohe Kommunalabgaben, in der Region bekannt.

Damit setzt die Bürgerinitiative konsequent ihren bewährten Weg fort. Weitere Mitstreiter sind jederzeit herzlich willkommen!

Linktip: > www.big-holzland.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige