"Die Bunten Schafe" sorgen für Trubel im Ferienzentrum Albert Schweitzer: Town & Country Stiftung vergibt Spenden an zwei Kinderhilfsprojekte des Vereins

Isabel Warmuth (links) überbrachte die Spende an die Kinder, Jugendlichen, Eltern und Betreuer des Projekts. Auch Kati Wilhelm (2.v. links), Schirmherrin des Projekts, freute sich mit den Kindern und Jugendlichen. (Foto: privat)
Erfurt/Vöhl, 26.07.2016 - Die Town & Country Stiftung übergab anlässlich des "SummerCamps 2016" am Edersee zwei Spenden in Höhe von insgesamt EUR 1000,00 an den Erfurter Verein "Die Bunten Schafe e.V.". Die Spenden unterstützen das SummerCamp und die Kita "Kinderwelt". Ein besonderer Höhepunkt war der Besuch von Kati Wilhelm, erfolgreiche ehemalige Biathletin und Botschafterin des Vereins. Sie führte mit den Kindern und Jugendlichen eine Sportolympiade durch und war bei der Spendenübergabe dabei.

Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung ausgeschrieben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung von benachteiligten Kindern. In diesem Jahr werden 568 Kinderhilfsprojekte mit jeweils EUR 500,00 gefördert. Auch der "Die Bunten Schafe e.V." ist eine Einrichtung, die finanzielle Unterstützung erhält und damit die Option auf eine weitere Förderung in Höhe von EUR 5.000,00 hat.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das Anliegen des Vereins, sozial benachteiligte Kinder und Familien zu fördern. Das SummerCamp findet jedes Mal an einem anderen Ort und in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Es bietet alleinerziehenden, berufstätigen Eltern und deren Kindern tolle Erlebnisse im Rahmen eines einwöchigen kostenfreien Erholungsurlaubes. Dabei werden die Familien aus Thüringen voll verpflegt. In den sieben Tagen stehen spannende Aktivitäten auf dem Programm: Kanufahren, Baden, Kochen mit Starkoch Hansi Marcher, Exklusivkonzert mit der Band Annred, Beisammensein am Lagerfeuer, GPS-Schatzsuche, Sportolympiade mit der Schirmherrin Kati Wilhelm und vieles mehr .

"'Die Bunten Schafe' setzen sich unter anderem für Alleinerziehende ein, die oft benachteiligt werden. Das "SummerCamp" ist ein grandioser Höhepunkt dieses vielfältigen Engagements. Das sieht man den strahlenden Augen der Kinder und Jugendlichen an", sagte Isabel Warmuth, Botschafterin der Town & Country Stiftung, bei der Spendenübergabe. Sie war aus Erfurt angereist, um die beiden Spenden an den Verein zu überreichen.

Die zweite Spende unterstützt die Integrations- und Kneippkindertagesstätte "Kinderwelt". Diese liegt dem Verein mit ihren vielfältigen Angeboten besonders am Herzen. Bereits Anfang Juni wurde das neue Gebäude der Kindertagesstätte mit einer Festwoche eingeweiht. Am 03.09. wird der dreißigjährige Geburtstag der Einrichtung mit einem Tag der offenen Tür begangen. Dabei warten zahlreiche Aktivitäten, leckeres Essen und ein buntes Programm auf die großen und kleinen Besucher.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo ins Leben gerufen mit dem Anliegen, unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige