Fotos vom Stadtteilfest Jena-Nord

JENA. Hunderte Besucher nutzten das schöne Sonntagswetter für einen Besuch auf dem Stadtteilfest Nord. Auf dem riesigen Gelände wurde es nicht langweilig: Seifert Ambulance und die Freiwillige Feuerwehr Jena Zwätzen stellten Technik und Ausrüstung ihrer Einsatzfahrzeuge vor. Verschiedene Kreativwerkstätten boten Basteleien mit Holz, Papier und Stroh an.
Parteien, Verbände und Vereine stellten ihre Programme vor oder kamen mit einem konkreten Anliegen. Beispielsweise sucht der Tschernobylverein aktuell noch drei Gastfamilien für Kinder aus Weißrussland. Während es an der Zeitzer Straße Kuchen, Rostbratwürste und Eis zu kaufen gab, boten Schüler der Maria-Montessori-Schule einen eigenen Stand mit alkoholfreien Cocktails an.
Im Endspiel des Beachvolleyballtunieres setzte sich das Team von Jenawohnen gegen die Mannschaft des Montessorivereins durch.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige