Petition "Eine Stadt – Ein Tierheim: Jena, deine Tiere brauchen dich!"

Liebe Jenenser, liebe Jenaer, liebe Tierfreunde,

wie Sie wissen, wird auch wird im Tierhem Jena seit Januar dieses Jahres Mindestlohn gezahlt. Das finden wir richtig und das soll auch so sein, denn unsere Mitarbeiter machen tagein, tagaus eine gute Arbeit!

Jedoch werden unsere Angestellten nicht von der Stadt bezahlt, sondern erhalten ihr Gehalt vom Tierheimverein Jena e.V. Das bedeutet für uns mehr Ausgaben alleine in diesem Bereich. Aber auch steigende Betriebs- und Tierarztkosten sowie dringend anstehende Sanierungsarbeiten werden unsere Vereinskasse in diesem Jahr zusätzlich stark belasten.

Aus diesen Gründen haben wir uns dazu entschieden, eine Anpassung der „Fundtierpauschale“, die wir von der Stadt Jena für unsere Dienstleistung erhalten, zu erbitten. In diesem Zusammenhang haben wir alle Hintergrundinformationen (was z.B. die „Fundtierpauschale“ und die Zusammenarbeit mit der Stadt Jena betrifft) sowie die Gründe, die eine Anpassung unserer Ansicht nach erforderlich machen, gesammelt und auf unserer Webseite ausführlich beschrieben. Diese finden Sie hier: http://www.tierheim-jena.de/de/helfen-spenden/peti...

Um der Stadt Jena zu zeigen, dass uns dieses Anliegen wichtig ist und wir mit der Unterstützung unserer Mitglieder und Tierheimfreunden rechnen, haben wir eine Petition ins Leben gerufen, die sich an den Jenaer Stadtrat richtet.
Bitte unterstützen Sie uns, unsere Mitarbeiter und helfen Sie unseren Tieren, damit wir sie weiter so gut es geht betreuen können! Sagen Sie es auch ihren Freunden und Familien weiter, jede Stimme zählt!

Die Petition finden Sie hier: http://tinyurl.com/n6vteno

Wenn Sie Ihre Stimme nicht online abgeben möchten, haben Sie am Mittwoch, den 18. März 2015 die Möglichkeit, dies an unserem Informationsstand in der Goethe Galerie zu tun.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige