Rollstuhlbasketball für alle: Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderhilfsprojekt des Jena Caputs e.V.

Dierk Wagner (Mitte) übergab eine Spende an den Nachwuchs der Jena Caputs.
Bei den Jena Caputs trainieren Kinder mit und ohne Handicap zusammen im Rollstuhlbasketball. Um dieses Engagement zu unterstützen, überreichte die Town & Country Stiftung eine Spende in Höhe von EUR 500,00. Die Zuwendung soll für die Finanzierung eines vereinseigenen Transporters verwendet werden.

Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung vergeben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. In diesem Jahr werden 568 Kinderhilfsprojekte mit jeweils EUR 500,00 gefördert. Auch der Verein Jena Caputs e.V. ist eine Einrichtung, die finanzielle Unterstützung erhält. Aus allen unterstützen Projekten wurde jeweils ein Projekt pro Bundesland ausgewählt, an das im November eine weitere Förderung in Höhe von EUR 5.000,00 vergeben wird.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das Anliegen der Einrichtung, möglichst vielen Kindern mit und ohne Handicap das gemeinsame Training im Rollstuhlbasketball zu ermöglichen. Die Gruppe trainiert gemeinsam den Umgang mit dem Rolli und dem Ball. Das stärkt die Beweglichkeit, Gesundheit und das Selbstbewusstsein der Kinder. Der Verein finanziert auch die Teilnahme an zahlreichen Turnieren und Freizeitfahrten. Die Spende der Town & Country Stiftung unterstützt die Anschaffung eines vereinseigenen Transporters, mit welchem die Kinder und Jugendlichen besser zum Training und zu den Turnieren gelangen können.

„Ob auch im Alltag auf den Rollstuhl angewiesen oder nicht - das gemeinsame Spielen macht Spaß. Integrativer Sport fördert somit die Toleranz und Hilfsbereitschaft und stärkt den Gemeinschaftssinn der Kinder auf besondere Weise“, sagte Dierk Wagner, Botschafter der Town & Country Stiftung und Geschäftsführer der Jenhaus GmbH, dem Town & Country Lizenzpartner in Jena und Umgebung.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo ins Leben gerufen mit dem Anliegen, unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige