Wien und unsere Gastgeber waren ein tolles Erlebnis

Stephanie Schneider (links) und Tina Klaus (rechts beim Training in Wien
In der Zeit vom 14. bis 17. April 2011 vertraten 2 Schülerinnen des Beruflichen Gymnasiums/Schwerpunkt Wirtschaft der Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena mit ihrer Betreuerin die Karl-Volkmar-Stoy-Schule beim 28. Internationalen Jugendtreffen in Wien. Organisiert wurde das Treffen vom Österreichischen Verband für Stenografie und Textverarbeitung. Teilnehmer ware je zwei Tastenflitzerinnen aus Belgien, den Niederlanden, Ungarn, Osttirol, Oberösterreich und Deutschland. Hier der etwas andere Erfahrungsbericht der beiden Schülerinnen, Stephanie Schneider und Tina Klaus, sowie ihrer Betreuerin, Frau Smolinski:

Wirklich gefallen haben uns die Gastfreundschaft und der Kontakt zu anderen Schriftfreundinnen und -freunden, mit denen wir viel Spaß hatten.

In den vier Tagen gab es ein Highlight nach dem anderen, und wir haben viel gesehen.

Ein besonderer Höhepunkt war der Prater: die Show „Best of Irish Dance“ begeisterte uns sehr.

Natürlich haben wir auch wertvolle Erkenntnisse für die folgenden Wettbewerbe gewonnen, Trainingsmethoden am Computer ausprobiert, unsere Leistungen an denen der anderen gemessen.

Wir werden weiter fleißig trainieren.

In Paris sehen wir uns alle wieder - darauf freuen wir uns schon heute.

Ein besonderes Dankeschön an Marlis Kulb, ihren Mann Leo und Frau Vartok - auch für den Besuch in der Bundesanstalt für Verkehr.

Nun sagen wir tschüssi bis bald, vielleicht zur Deutschen Meisterschaft in Stuttgart, spätestens aber in Paris!

Betreuerin Sabine Smolinski,
Wettschreiberinnen Tina und Stephanie
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige