Am 5. Mai feiert der Kinderfreundliche Landkreis beim Bürgerbrunch 5. Geburtstag

Dorothea Lemke (Foto: Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis)
MÜHLHAUSEN. In der Arbeitsgemeinschaft des Kinderfreundlichen Landkreises haben wir vor wenigen Tagen über den Stand der Vorbereitungen einiger Höhepunkte in diesem Jahr diskutiert.

Von der Osteraktion, die traditionell am Gründonnerstag mit ausgewählten Kitas durchgeführt wird, werden in diesem Jahr 322 Kinder profitieren. Die Mädchen und Jungen des Kindergartens „Haus Sonnenschein“ in Bad Tennstedt und des Kindergartens „Spielhaus“ in Ballhausen dürfen im Rittergut Lützensömmen ihre Osterkörbchen suchen. Die Kindertagesstätten „Am Igelsgraben“ in Kirchheilingen und „Angermäuse“ in Sundhausen sind zu einer lustigen Ostereiersuche am „Alten Speicher“ in Kirchheilingen eingeladen. Hier versteckt der Osterhase mit Unterstützung von der Stiftung Landleben süße Überraschungen.

Wir haben außerdem erfahren, dass 952 Kinder in diesem Jahr kostenlose Busfahrten in Anspruch nehmen können. Ich finde es verdient großes Lob, dass bereits seit fünf Jahren die Busfahrer der Regionalbusgesellschaft, sowie der Unternehmen Becke und Beutel, je eine Stunde ihrer Arbeitszeit unentgeltlich leisten, um Kindern kostenlose Ausflüge zu ermöglichen.

Seinen fünften Geburtstag feiert der Kinderfreundliche Landkreis übrigens beim Bürgerbrunch am 5. Mai 2013 auf dem Mühlhäuser Kornmarkt. Wir hoffen natürlich, dass viele Gäste mit uns feiern und so auch dazu beitragen, dass für die vielen Projekte auch in Zukunft Spendengelder zur Verfügung stehen. Ich bin mir ganz sicher, dass bei diesem ausgedehnten Sonntagsfrühstück im Freien wieder jeder auf seine Kosten kommen wird. Für köstliche Speisen und Getränke ist genauso gesorgt, wie für familienfreundliche Unterhaltung. Der Bürgerbrunch bietet natürlich auch ein sehr gute Gelegenheit, alte Freude und Bekannte wiederzusehen und ohne Zeitdruck miteinander zu plaudern. Auf unseren Internetseiten unter: www.Unstrut-Hainich-Kreis.de /kinderfreundlich wird übrigens ausführlich darüber berichtet. Hier findet man auch ein Anmeldeformular.

Der Kinderfreundliche Landkreis gehört zu den Lokalen Bündnissen für Familie vor Ort. Die Initiative Lokale „Bündnisse für Familie“ wurde 2004 durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufen. Dabei wird auf breiten gesellschaftlichen Konsens für ein familienfreundliches Klima in Deutschland gesetzt. Mit den Projekten des Kinderfreundlichen Landkreises“ sind wir beispielgebend und werden als Erfahrungsträger über die Kreisgrenzen hinaus geschätzt. Mit seinen zahlreichen Aktivitäten hat sich der Kinderfreundliche Landkreis in den letzten fünf Jahren stark profiliert. Jede Stadt oder Gemeinde war in irgendeiner Form bereits Nutznießer von Projekten des kinderfreundlichen Landkreises. Dieses lokale Bündnis im Unstrut-Hainich-Kreis hat sich bewährt und ich hoffe, dass der Kinderfreundliche Landkreis noch mehr Unterstützer und Unterstützerinnen finden wird.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige