Ausbildungsstart im Landratsamt

(v.l.) Sabrina Erdmann, Ausbildungsleiterin Anke Schwerdt, Theresia Hiese, André Hettenhausen, Sophie Grigussies und Florian Meyer freuen sich auf den Beginn der Ausbildung im Landratsamt. (Foto: Landratsamt Unstrut-Hainich)
MÜHLHAUSEN. „Vor dem notwendigen Generationswechsel dürfen wir nicht die Augen verschließen. Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr wieder fünf junge Menschen als Auszubildende bzw. Beamtenanwärterinnen für unsern Personalbestand gewinnen“, so äußerte sich Landrat Harald Zanker bei der Begrüßung der künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes.

Am 8. August unterzeichneten eine junge Frau und zwei junge Männer einen Ausbildungsvertrag mit dem Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis. Sophie Grigussies beginnt am 1. September 2013 eine dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten (VfA). Ihre theoretische Ausbildung absolviert sie an der Berufsschule in Sondershausen. Ebenfalls zum 1. September 2013 beginnen Florian Meyer und André Hettenhausen ihre Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellter. Da die beiden Herren jedoch nur eine verkürzte, zweijährige Ausbildung durchlaufen, besuchen sie die Thüringer Verwaltungsschule in Weimar.

Außerdem berief Landrat Harald Zanker zwei junge Frauen zu Beamtinnen auf Widerruf, die ab 1. Oktober mit dem Vorbereitungsdienst beginnen. Sabrina Erdmann und Theresia Hiese werden damit Kreisinspektor-Anwärterinnen im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst. Die theoretische Ausbildung findet an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Gotha statt. Voraussichtlich am 30.09.2016 stehen sie dann dem Landratsamt für Aufgaben im gehobenen Dienst zur Verfügung.

Gemeinsam ist den fünf neu berufenen bzw. ins Ausbildungsverhältnis übernommenen jungen Frauen und Männern, die zwischen 29 und 31 Jahren alt sind, dass sie nicht direkt von der Schulbank kommen, sondern schon etwas mehr Berufs- und Lebenserfahrung mitbringen. Landrat Harald Zanker sieht darin eindeutig einen Vorteil für die angehenden Verwaltungsmitarbeiter, die sehr unterschiedliche Fachdienste durchlaufen werden. Kommunikationsstärke und serviceorientierte Umgangsformen gehören neben Fachwissen zu den Kompetenzen, die sie im Lauf ihrer Ausbildung entwickeln werden.

Bereits im zweiten und letzten Ausbildungsjahr zum Verwaltungsfachangestellten sind derzeit Christian Staufenbiehl und André Mäder. Nadin Deistung, Christopher Herz und Dennis Schreiber werden ebenfalls zu Verwaltungsfachangestellten ausgebildet, werden ihre Lehre jedoch erst nach drei Jahren, Ende Juli 2015, abschließen. Im zweiten Ausbildungsjahr sind außerdem Franziska Klemm und Julian Gebhardt, die ihre Lehre zu Bürokaufleuten Ende Juni 2015 beenden werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.