Bürgerfragen bekommen festen Platz in Stadtratssitzung Mühlhausen

MÜHLHAUSEN. Bürgerfragen haben künftig einen festen Platz in den Sitzungen des Stadtrates Mühlhausen. Wie es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus hieß, ermöglicht die neue Geschäftsordnung ab der kommenden Ratssitzung am 26. September eine entsprechende Fragerunde.

Demnach hat jeder Bürger der Stadt die Möglichkeit, zu Beginn der ordentlichen Sitzungen eine den Stadtrat oder die Verwaltung betreffende Frage zu stellen. Der Oberbürgermeister oder ein anderer Vertreter der Verwaltung steht dann Rede und Antwort. Sollten die vorgesehenen 20 Minuten für die Fragerunde nicht ausreichen, werden die unbeantworteten Eingaben innerhalb eines Monats schriftlich beantwortet. Gleiches gilt für den Fall, dass der Fragesteller nicht persönlich bei der Ratssitzung anwesend sein kann.

Einzige Voraussetzung: Die Frage muss bis mindestens drei Tage vor Ratssitzung per Post oder E-Mail im Stadtratsbüro (Ratsstraße 25, 99974 Mühlhausen oder stadtratsbuero@muehlhausen.de) vorliegen. Die Beantwortung im Stadtrat erfolgt dann in der Reihenfolge des Eingangs.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige