Mühlhausens Oberbürgermeister Johannes Bruns bedankt

Mühlhausens Oberbürgermeister Johannes Bruns bedankt sich im Namen der Stadt bei allen Behörden und Einrichtungen, die bei der Absicherung der Kirmes mitgewirkt haben.

So waren in den vergangenen Tagen die Mitarbeiter der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Mühlhausen, der Werkfeuerwehr Pfafferode und der Freiwilligen Feuerwehr Reiser im Einsatz. Darüber hinaus sicherten die ehrenamtlichen Sanitäter und Rettungsassistenten des DRK Mühlhausen e.V. die Feierlichkeiten gemeinsam mit dem Fachdienst Brand-, Katastrophenschutz und Rettungsdienst des Landratsamtes ab. Als Notarzt stand Dr. Ralf Michael zur Seite und die Polizeiinspektion Mühlhausen sorgte mit Zusatzkräften der Bereitschaftspolizei Erfurt für den nötigen Schutz. Die Mitarbeiter des Fachbereiches Ordnung und Sicherheit rundeten mit weiteren gewerblichen Ordnungskräften das Sicherheitskonzept ab.

„Wie immer war die Kirmes der Höhepunkt des Mühlhäuser Sommers“, blickt der Oberbürgermeister auf die vergangenen Wochen zurück. „In 28 Kirmesgemeinden und auf den Straßen der Stadt feierten die Menschen zu Tausenden miteinander. Mein ausdrücklicher Dank gilt allen Helfern, die zum Gelingen der Festlichkeiten beigetragen haben. Bewahren Sie weiterhin Ihre Leidenschaft für die größte Stadtkirmes Deutschlands und gestalten Sie die Programme, Umzüge und musikalischen Umrahmungen mit Ihren Ideen mit. Schließlich geht es um die Kirmes, die zur Seele und zum Selbstverständnis unserer Stadt gehört.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige