Start der kostenlosen Busfahrten 2013

MÜHLHAUSEN. Bereits zum 6. Mal in Folge begeben sich Kindergartenkinder und Schüler auf Erkundungstour durch Thüringen. Im Rahmen der Aktion „Kostenlose Busfahrt“, der Initiative „Kinderfreundlicher Landkreis“, konnten sich Kitas und Schulen seit Anfang des Jahres wieder um die Teilnahme an diesen Ausflügen bewerben. 106 Anträge gingen ein, so Birgit Schmidt vom „Kinderfreundlichen Landkreis“. Die Nachfrage ist ungebrochen und steigt von Jahr zu Jahr, so ihre Bilanz. In diesem Jahr haben wir mehr als doppelt so viele Bewerbungen erhalten als im vergangenen Jahr.

Allerdings konnten nur 18 Einrichtungen Berücksichtigung finden, da das 100 Stunden Budget nicht mehr kostenlose Touren zulässt. An dieser Stelle gilt den Busfahrern der Regionalbus GmbH sowie der Busunternehmen „Uwe Beutel“ aus Felchta und „Becke“ aus Menteroda besonderer Dank, da sie für die Aktion wieder jeweils eine Stunde ihrer Freizeit zur Verfügung gestellt haben, um die Kinder in Begleitung von Lehrern, Erziehern und Eltern zu ihren Ausflugszielen zu chauffieren. Zudem ist der „Kinderfreundliche Landkreis“ in jedem Jahr darum bemüht, immer wieder andere Kitas und Schulen zu berücksichtigen, um möglichst jeder Kindereinrichtung im Landkreis, die Möglichkeit einer kostenlosen Fahrt zu geben.

Die vorgeplanten Touren führen in diesem Jahr mehr als 950 Kinder beispielsweise in die Zooparks in Erfurt und Gotha oder ins Meeresmuseum nach Zella-Mehlis. Die erste Fahrt startet am 02. Mai 2013. Dann begeben sich 26 Kinder der Schlotheimer Kita „Seilermännchen“ zum Erholungspark Possen bei Sondershausen. Dort kann der Nachwuchs im Tierpark auf Tuchfühlung gehen und den Hochseilgarten erklimmen. Die Kita-Zwerge können diesen Tag schon jetzt kaum erwarten!

„Im Namen der Teilnehmer sowie des Teams der Initiative „Kinderfreundlicher Landkreis“ bedanke ich mich herzlich bei den Busunternehmen und ihren Mitarbeitern, die zahlreichen Kindern einen solchen unvergesslichen Ausflug zum schmalen Budget überhaupt erst ermöglichen. Damit setzen wir gemeinsam ein Zeichen für mehr Kinderfreundlichkeit in unserem Landkreis“, bekräftigt Landrat Harald Zanker.

Die Aktion „Kostenlose Busfahrt“ erfreut sich seit dem Jahr 2008 reger Beliebtheit. In den vergangenen Jahren absolvierten so mehr als 5.600 Kinder Ausflüge über eine Distanz von rund 10.000 Kilometern. Die Initiative „Kinderfreundlicher Landkreis“, die von Landrat Harald Zanker ins Leben gerufen wurde, engagiert sich seit fünf Jahren für mehr Kinder- und Familienfreundlichkeit im Unstrut-Hainich-Kreis
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige