BAD LANGENSALZA

Der Japanische Garten entführt Sie auf eine Reise nach Fernost.
Bad Langensalza: Touristinformation Bad Langensalza |

Entdecken Sie die „Blühendste Stadt Europas 2011“

mitten in Thüringen
Zehn Parks- und Themengärten, eine historische Altstadt und das warme Solewasser der Friederiken Therme ziehen jährlich hunderttausende Gäste in die Thüringer Kleinstadt. Im Jahr 2011 gewann Bad Langensalza den Titel „Blühendste Stadt Europas“ im internationalen Wettbewerb Entente Florale Europe.
Die ideale Ergänzung zum Blütenduft der Innenstadt ist das Blätterrauschen im nahe gelegenen Nationalpark Hainich, UNESCO Weltnaturerbe. Vom Baumkronenpfad bietet sich dem Besucher ein imposanter Blick über die Region.
Als staatlich anerkanntes Schwefel-Sole-Heilbad schaut Bad Langensalza auf eine über 200-jährige Kurorttradition zurück. Die Friederiken Therme ist das Herzstück der Kur- und Wellnessangebote. Ausgezeichnet mit dem TÜV Nord Zertifikat vertraut die Therme auf die natürlichen Heilmittel Schwefel, Sole und Trinkheilwasser. Badelandschaft, Sauna- und Wellnessbereich laden zum Entspannen und Erholen ein.
Familienspaß bietet Thüringens einzigartige Kindererlebniswelt Rumpelburg im Stadtzentrum. Über mehrere Etagen führen abenteuerliche Wege durch Gitterröhren, über Netzbrücken und Rutschen. Hier steuern junge Kapitäne ihr mannshohes Holzschiff durch unruhige Gewässer oder liefern sich wilde Verfolgungsjagden im Jeep. Im Außenbereich treffen sich täglich neue Bewohner in der kleinen Spielstadt und verwandeln sich in Lehrer, Polizisten oder Schauspieler. In der Rumpelburg werden auch Erwachsene gern wieder zum Kind und klettern, rutschen und spielen gemeinsam mit ihren Sprösslingen.
Einmal im Jahr verwandeln sich Bad Langensalzas Märkte und Gassen in einen großen mittelalterlichen Markt. Dann übernehmen Ritter, Mägde, Gaukler, Handwerker und Händler die Macht in der Stadt. Das Mittelalterstadtfest zieht tausende prächtig gewandete Gäste an. Insgesamt sechs Bühnen mit abwechslungsreichen Programmen, jährlich wechselnde Höhepunkte, wie Ritterturniere, Salzaer Spiele oder Theaterstücke nehmen die Besucher mit auf eine grandiose Zeitreise.
Dank der verkehrsgünstigen Lage der idyllischen Stadt ist die Altstadt von Erfurt oder die Wartburg in Eisenach in knapp 40 Minuten erreichbar. Weimar ist weniger als eine Autostunde entfernt.

Weitere Informationen über
Bad Langensalza und die
Veranstaltungshöhepunkte
der Kur- und Rosenstadt
gibt es unter
www.badlangensalza.de.

Beratung und Information, Tickets für Gästeführungen und Veranstaltungen, Souvenirs u.v.m.: Touristinformation Bad Langensalza

Bei der Marktkirche 11 • 99947 Bad Langensalza
Telefon: 03603 834424 • touristinfo@badlangensalza.de • www.badlangensalza.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige