-Teil 5 - Der Kirmesplan und dessen nähere Bedeutung: Kirmesonntag

Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.
Heyerode: Festzelt am Heyeröder Hafen | Kirmessonntag:

- Festhochamt
- Festumzug
- volkstümlicher Nachmittag
- Kirmestanz

Am Vormittag ist der gemeinsame Kirchgang eine Ehrenplicht aller Mitfeiernden. Die Gemeinde gedenkt in einem feierlichen Dankamt der Einweihung ihres Gotteshauses. Die Burschen übernehmen Dienste während der heiligen Messe.
Nachmittags findet dann der Festumzug durch die Gemeinde statt. Guter Humor gehört zu jedem Fest. der Festumzug dient der fröhlichen Selbstdarstellung einer Gemeinde, indem geschichtliche oder aktuelle Ereignisse auf geeignete Weise bewußt gemacht werden. Nach dem Festumzug sind alle Gäste in das Festzelt am "Heyeröder Hafen" eingeladen um den volkstümlichen Nachmittag bei Musik, einer Clown & Zaubershow sowie Kaffee und Kuchen zu genießen. In der Dämmerung, gegen 18:00 Uhr, lädt die Kirmesgesellschaft zu einem Fackelumzug durch die Gemeinde Heyerode ein. Mit einem stimmungsvollen Kirmestanz endet dann der Kirmessontag.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige