Kulturreise auf den Spuren deutscher Geschichte

Im Stadtzentrum die neu erbaute Kathedrale
Mühlhausen/Thüringen: CDU-Wahlkreisbüro |

Königsberg, heute Kaliningrad im gleichnamigen russischen Oblast, zwischen den EU-Mitgliedern Polen und Litauen, ist das Ziel einer 5-tägigen Kulturreise, die von den CDU-Kreisverbänden Eichsfeld, Unstrut-Hainich und Nordhausen organisiert wird.

Im modernen Reisebus geht es in den frühen Morgenstunden des 1. Mai 2013 zur Zwischenübernachtung nach Danzig. Vorgesehen ist der Besuch mit deutschsprachiger Führung auf der Marienburg. In Kaliningrad sind 3 Übernachtungen geplant. Die alte ostpreußische Metropole zeigt sich heutigen Besuchern, im Spannungsfeld zwischen Vergangenheit und Zukunft, als russische Großstadt mit modernem Anspruch. Der Wiederaufbau des Doms mit deutscher Hilfe und weiterer infrastruktureller Maßnahmen sollen Tourismus und wirtschaftliche Entwicklung befördern.

Höhepunkte der Reise werden


- die Besichtigung des Doms,
- eine Stadtrundfahrt,
- der Ausflug zur Kurischen Nehrung
- eine Fahrt nach Trakehnen und Gumbinen

sein. Die Rückkehr zu den Abfahrtsorten wird am 5. Mai 2013 gegen 24 Uhr erwartet. Weitere Informationen sowie Einreisebestimmungen erfahren Sie bei EW Bus unter 036 05/51 52 12 und in den Wahlkreisbüros der Abgeordneten Christina Tasch, Telefon 03 60 75/6 12 57 und Elke Holzapfel, Telefon 036 01/42 79 44.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige