Orgelkonzert in St. Petri-Margarethen zur Kirmes

Zum traditionellen Orgelkonzert zur Kirmes laden die Kirchengemeinde St. Petri-Margarethen und der Orgelförderverein St. Petri am Samstag, 31.08.2013, um 21.00 h, in die St. Petri-Kirche ein. Dieses Konzert erfreut sich bei zahlreichen Orgelliebhabern großer Beliebtheit, besteht doch die Möglichkeit, Kirmes mit Kultur zu verbinden und für kurze Zeit eine „Verschnaufpause“ vom Feiern einzulegen. Nach dem Konzert, einem Höhepunkt der Musiksaison in der Kreisstadt, haben die Besucher dann wie immer Gelegenheit, das Feuerwerk auf dem Blobach zu erleben.
Der Mühlhäuser Komponist und Kirchenmusiker, Organist an der berühmten Rühlmann-Orgel von St. Petri-Margarethen, Christian Kropp, wird diesmal zur Kirmes die beiden Hauptwerke deutscher Orgelmusik spielen: Präludium und Fuge Es-Dur BWV 542 von Johann Sebastian Bach, Beginn und Ende der sogenannten Orgelmesse, und von Felix Mendelssohn-Bartholdy die 6. Orgelsonate über den Choral „Vater unser im Himmelreich.“ Der vielbeschäftigte Künstler, welcher 2007 mit der Philipp-Nicolai-Medaille ausgezeichnet wurde, wird auch den 2012 in St. Petri begonnen Pachelbel-Zyklus fortsetzen.
Zum Abschluss des Konzertes spielt Christian Kropp, dessen Orgelwerke seit 2011 verlegt werden, seine neu entstandenen „Operettenmelodien.“
Im Rahmen des Konzertabends in St. Petri-Margarethen beginnt die Musik bereits um 19.00 h und wird nach dem Orgelkonzert um 22.00 h mit der Dixieland-Band „The Salt River Dixie Band“ fortgesetzt.
Freunde klassischer und jazziger Musik werden so auf ihre Kosten kommen.
Wie schon bei den letzten Konzerten wird ein liebevoll gestaltetes Programmheft über die einzelnen Werke informieren.
Der Eintritt zu diesem Konzert ist wie immer frei, am Ausgang wird eine Spende für die Kirchenmusik in St. Petri gebeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige