Aller Ehren wert: Spenden für Kinderheime

Freude bei Gebern und Beschenkten im Kinderheim Reiser.
REISER. Weihnachten wird gemeinhin das "Fest der Liebe" genannt. Und bekanntlich ist das einzige was sich vermehrt wenn man es teilt, Liebe und Freude. Unter diesem Motto verteilten die Mitarbeiter der Deutschen Vermögensberatung, Mario Zeng, Alexander Tasch, Andreas Höfler, Peter Weber und Daniela Weber, Freude unter den Kindern des Kinderheimes in Reiser. Unterstützt wurde die "Aktion Freude" von der Deutschen Bank Mühlhausen, vertreten von der Filialleiterin Antje Heidenreich und auch von dem Landwirt Christian Müller.

Sie alle fördern mit einer Spende in Höhe von 750 Euro die Sanierung des Spielplatzes. Mit einem wunderschönen Weihnachtsprogramm bedankten sich die Kinder bei den Genannten für die Geschenke. Diese wünschen allen Kindern, Betreuern und Mitarbeitern des Kinderheims einen guten Start ins Jahr 2012. Antje Heidenreich meint: "Wir engagieren uns wieder einmal gern für das Kinderheim in Reiser, weil es auf Unterstützung angewiesen ist. Für die Erneuerung des Spielplatzes und speziell den Bau eines neuen Sandkastens werden helfende Hände gebraucht - da packen wir selbstverständlich auch mit an."

Das Kinderheim Reiser ist in freier Trägerschaft des Priorats für Kultur und Soziales. Es wurde 1995 eröffnet und bietet derzeit 18 Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen ein Zuhause, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren Familien leben können. Die Einrichtung nimmt dabei gesunde sowie Kinder mit seelischer Behinderung auf. "Gerade Kinder ohne eine reguläre Familienstruktur brauchen ein liebevolles Umfeld. Es freut uns, einen Teil zur Gestaltung des Spielplatzes beitragen zu können. Wir hoffen, dass sich die Kinder hier wohlfühlen werden", betonen Antje Heidenreich und Alexander Tasch.

Dazu sollte auch bedacht werden, dass voraussichtlich allein in Mühlhausen zu Silvester 49.000 Euro für Feuerwerk ausgegeben werden...

AUCH DAS IST KLASSE: Über 200 Euro können sich die Kinder des Kinderheimes in Seebach freuen, die anlässlich einer Baustellenbegehung im Neubau der Wesch-Filiale Bad Langensalza, Tonnaer Straße 24, gesammelt wurden. An dieser Stelle bedankt sich die Firma Profi Wesch Baubedarf GmbH bei allen Spendern für dieses soziales Engagement.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige