Fördermittel für die Kirchengemeinde Heroldishausen

Zu einem Arbeitsbesuch weilte am 10.07.2014 die Landtagsabgeordnete Annette Lehmann bei der evangelischen Kirchengemeinde in Heroldishausen. Die Kirchengemeinderatsvorsitzende Elke Zeng begrüßte gemeinsam mit Hans Siegmund und Bürgermeister Uwe Zehaczek die Abgeordnete. Anlass war die Übergabe eines Rasentraktors zur Pflege der Grünanlagen sowie zur Nutzung für den Winterdienst an die evangelische Kirche. Herr Siegmund hatte sich vor einiger Zeit an Frau Lehmann mit der Bitte um Unterstützung zur Anschaffung des Gerätes gewandt. So wurde durch die Abgeordnete ein Fördermittelantrag zusammen mit der Kirchengemeinde für einen Zuschuss aus Lottomitteln an Landwirtschaftsminister Jürgen Reinholz auf den Weg nach Erfurt gebracht. Es freute alle sehr, dass der Minister nun mit einem Betrag von 1500 Euro die Anschaffung förderte und die Finanzierung mit dem Eigenanteil der Kirchgemeinde abgesichert war. „Ich freue mich, dass gemeinsam die Finanzierung für den Rasenmähertraktor sichergestellt werden konnte. So können nun die Rasenflächen leichter gepflegt und im Winter auch die Gehwege geräumt werden. Das ist eine Erleichterung für die ehrenamtlich wirkenden Gemeindemitglieder und kommt letztlich allen Einwohnern des schönen Dorfes zugute“, so die Abgeordnete. Hans Siegmund überreichte ihr als Dank für ihr langjähriges Engagement für Heroldishausen eine der anschaulich gestalteten Ortschroniken. Vor 2 Jahren hatte die Freiwillige Feuerwehr bereits eine Förderung zur Anschaffung eines Beamers erhalten und ebenso wurde die Orgelsanierung mit Landesmitteln gefördert. Auch für diese beiden Projekte hatte sich Annette Lehmann bereits erfolgreich eingesetzt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige