Neue Rutsche für Kindergarten in Bad Tennstedt

Große Freunde herrschte am 6. Juni bei den Kindern der Kindertagesstätte „Haus Sonnenschein“ in Bad Tennstedt, als die Landtagsabgeordnete Annette Lehmann gemeinsam mit den Elternvertretern Jens Weimann und Jördis Schöpfel sowie Frau Stagge die seit langem gewünschte Rutsche übergeben konnte. Möglich war dies durch eine Förderung des Thüringer Verkehrsministers Christian Carius. Dieser hatte auf einen Antrag, den Annette Lehmann gemeinsam mit den Elternsprechern auf den Weg brachte, 1800 Euro für das neue Spielgerät zur Verfügung gestellt. Mit dem Eigenanteil von 300 Euro, den die AWO als Träger der Einrichtung zur Verfügung stellt, war die Gesamtfinanzierung gesichert.
Die Rutsche wird nach der Fertigstellung des Anbaus zur Erweiterung des Kindergartens ihren festen Platz bekommen und die alte ersetzen. Bedankt haben sich die Kinder für ihr neues Spielgerät mit einem kleinen Programm bei Annette Lehmann und den Elternvertretern, durch deren gemeinsame Unterstützung diese Anschaffung erst möglich wurde.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige