Nobbi besuchte die THEPRA-Kitas Weinbergen

Beim Wasserfesttanz machten alle mit und bekamen ein Base-Cap von Nadine
BOLLSTEDT. Wie schnell aus einem verregneten Frühlingstag ein Tag am Strand mit Sonne und Spaß werden kann, erlebten die Kinder der THEPRA Kindereinrichtung „Kinderland“ in Bollstedt in dieser Woche. Nobbi, ein großer blauer Seehund, ist das Maskottchen der gemeinsamen Aktion von Nivea sun und der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG). Gemeinsam mit Nadine und Stefan besuchte Nobbi in dieser Woche die drei THEPRA Kindereinrichtungen Weinbergens. Die Kinder der Bollstedter Mäusegruppe erlebten trotz Regenwetters einen Tag am Strand als Rettungsschwimmer mit Nobbi und Nadine. Zuvor waren sie schon bei der "Rasselbande" in Seebach und in Höngeda im "Abenteuerland". Vom Hissen der Fahne auf dem Rettungsschwimmerturm bis zum Verhalten, wenn ein Sturm aufzieht und alle schnell das Wasser verlassen müssen, lernten die Kinder richtiges Verhalten am Strand. Dabei ging es nicht nur um Baderegeln und den richtigen Schutz vor zu viel Sonne eincremen und schützende Kleidung. Fröhlich sangen die Kinder das Wasserfestlied und tanzten mit Nobbi den Wasserfesttanz. Welche Bedeutung haben die Fahnen auf den Rettungstürmen und welche Aufgabe haben Rettungsschwimmer? Spielerisch mit einem Riesenpuzzle und einem Memory-Spiel lernten die Kinder von Nobbi und Nadine wie sie ihre Gesundheit schützen können. Für einen ungetrübten Badespaß sind sie jetzt gut vorbereitet und freuen sich schon auf den Urlaub.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige