Urlaub all inclusive mit Pyramiden, Kamelen und Hospital

Jeder freut sich heutzutage auf seinen langersehnten Jahresurlaub. So auch mein Mann und ich ,dieses Jahr sollte es zwei Wochen nach Ägypten gehen . Sonne satt , baden im Roten Meer und dazu All Inclusiv , das hat doch was . Ja, vier Tage hatten wir dies auch genossen. Doch der fünfte Tag machte diese Idylle zunichte .
Beim Spazierengehen auf Ägyptens typischen Strassen und Bürgersteigen rutschte ich auf einem losen Stein aus .stürzte und brach mir den Unterschenkel .
Sehr schnell eilten einheimische Passanten herbei und disskutierten über die weitere Vorgehensweise . Nach unzähligen Diskussionen gab ich dann meinen Kommentar dazu und meinte ,sie möchten mir zwei Hölzer ans Bein klemmen und mit einerBinde festbinden und mich ins nächste Krankenhaus fahren ,aber nicht per Kamel . In einem typisch ägyptischen Hospital endlich angekommen , machte ich meine ersten Erfahrungen als deutsche Krankenschwester in einer ägyptischen Notfallaufnahme . Für alle war völlig klar : das Bein ist kaputt ! Meinen Mann schickte man sogleich ins Hotel wegen der Papiere ,denn ohne Papiere keine Operation . Tagsdrauf wurde alles wieder an Ort und Stelle gerückt die Knochen meine ich natürlich und mein Mann tingelte nun zwischen Hotel und Hospital hin und her .Wider Erwarten stellte sich das Hospital als kompetent , sauber und freundlich dar. Alle sprach man mit du an ,den Doc, die Nurses und dieReinigungskräfte . Auch eine Bauchtanzvorführung wurde mir in meinem Zimmer geboten , jeden Wunsch fast von den Lippen abgelesen. Nach fünf Tagen durfte ich dann mit meinem Mann per Taxi und einem riesigen Gipsbein wieder ins all inclusive Verwöhnprogramm "eintauchen" . Ab dem Zeitpunkt hatte mich mein Mann ständig "an der Backe", denn ich sass in einem typisch ägyptischen Rollstuhl .Wir genossen unsre restlichen Urlaubstage sichtlich bei Sonne satt , all inclusiv aber ohne baden im roten Meer !
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige