Eisiger Frühlingsmonat

Notgelandete Kraniche - zum Streiten aber reicht die Energie noch. (Foto: Eckhard Götze)

Der diesjährige März wird in unangenehmer Erinnerung bleiben



Von Eckhard Götze

GRABE. Ganze 26 Jahre hat es gedauert bis ein Lenz wieder mal für Schlagzeilen sorgte. Denn während der vergangenen 50 Jahre war es nur im März 1987 noch kälter.

Nur ein Tag frostfrei. Der erste Frühlingsmonat war kälter als die drei vorhergehenden Wintermonate. Schnee im März ist nichts unnormales, doch recht ungewöhnlich war die lang anhaltende Kälte polaren Ursprungs mit scharfem Ostwind bis in den nachfolgenden April hinein. Natürlich hat dieser verlängerte Winter entsprechende Auswirkungen auf die Natur. Verzögert sich das Frühlingserwachen, verkürzt sich die Vegetationsperiode und somit die Ertragserwartungen. 26 Millimeter Niederschlag an acht Tagen brachten im dritten Monat nur 57 Prozent Feuchtigkeit. Entsprechend des winterlichen Charakters war Frau Holle mit 70 Prozent an der Niederschlagsmenge beteiligt. Die Wasservorräte der Böden sind durch die ergiebigen Winterniederschläge ausreichend gesichert und somit die Basis für das bevorstehende Pflanzenwachstum. Was jetzt fehlt ist einzig und allein die Wärme.

Etwas Wärme gab es auch während der vergangenen kalten Märztage. An 15 Tagen schien die Sonne 111 Stunden. Das sind 95 Prozent vom Erwartungswert und hat dazu beigetragen, dass der Frühlingsmonat nicht noch eisiger ausfiel.
Der vorherrschende Wind kam aus Osten. Er wird uns mit seiner gefühlten eisigen Kälte in unangenehmer Erinnerung bleiben.

Der sehr kalte März verordnete der Natur eine verlängerte Winterruhe. Nur die Vogelwelt hielt sich nicht an diese Vereinbarung. Somit war es auch für einen längeren Zeitraum möglich notlandende Kraniche in unserer Region zu beobachten. Der Vergangene Lenzing war extrem kalt, trocken und sonnig.

Die Werte von Grabe:
-1,6°C Monatstemperatur (4,1°C)
26 mm Niederschlag (45 mm)

Temperaturextreme:
13°C am 06.03.
-15°C am 14.03.

Bauernweisheiten:

„Fürchte nicht den Schnee im März,
darunter schläft ein warmes Herz.“

„Im Märzen kalt und Sonnenschein,
wird die Ente prächtig sein.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.886
Lydia Schubert aus Nordhausen | 05.04.2013 | 22:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige