3.000 Euro für Sportverein Kammerforst

(v.l.) Vorstandsmitglied Michael Rödiger, Landrat Harald Zanker und Bürgermeister Manfred Kollascheck mit dem Bescheid über Lottomittel für den Sportverein. (Foto: LRA)
KAMMERFORST. Einen Lottomittelbescheid in Höhe von 3.000 Euro übergab Landrat Harald Zanker am 16. Juli im Auftrag der Thüringer Sozialministerin Heike Taubert an den SV Borussia Kammerforst. Mit der Unterstützung sollen Sitzgelegenheiten für den Sportplatz angeschafft werden.

Für Zuschauer und Auswechselspieler werden neue Bänke benötigt. Bürgermeister Manfred Kollaschek erklärte, dass der Sportverein in den letzten Jahren sehr viel gemeinnütziges Engagement gezeigt habe, um die Sanitäranlagen und den Umkleidebereich komplett zu erneuern. Die Lottomitteln sind insofern auch eine Anerkennung der beachtlichen Eigenleistungen zur Errichtung und Pflege der Sportanlagen. Etwa 100 Sportlerinnen und Sportler sind im Verein aktiv. Neben Fußball gehören auch Tischtennis und Fitness zu den Sparten des Vereins.

Vorstandsmitglied Michael Rödiger hofft, dass sich mit den besseren Bedingungen auch der sportliche Erfolg der Fußballer einstellen wird. Bislang spielen de Fußballer in der 2. Kreisliga.

Landrat Harald Zanker verband mit der symbolischen Scheckübergabe beste Wünsche für die Zukunft des Sportvereins.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige