Besuch im Kindergarten in Körner

Lehmann: Kindergärten wichtig für ländlichen Raum

Am Vormittag des 8. August besuchte Landtagsabgeordnete Annette Lehmann mit den Mitgliedern des CDU-Ortsverbandes den Kindergarten in Körner. Sowohl die Besichtigung der noch recht neuen Immobilie wie auch die Übergabe von grünen T-Shirts für alle Kinder und Erzieher waren Anlass des Arbeitsbesuches. Der Kindergarten hat 96 Plätze und ist stets voll belegt mit den Kindern aus Körner.

"Mit einer privaten Spende von mir, Dr. Eger und Dr. Voget konnte die Neuanschaffung der T-Shirts für alle finanziert werden", so Frau Lehmann. Als Dank sangen die Kinder und übergaben Erinnerungsgeschenke an die Gäste. Der folgende Rundgang durch den Kindergarten und das Freigelände zeigte auf, wie ideenreich, liebevoll und funktionell das neue bzw. sanierte Gebäude gestaltet wurde

"Im anschließenden Gespräch mit Frau Wetzka vom Träger "Priorat" und der Leiterin der Einrichtung, Frau Huhnstock, wurde über die KiTa-Fianzierung, die Beitragsgestaltung mit sozialer Staffelung, das Zusammenwirken von Eltern und Gemeinde diskutiert. Die anwesenden Gemeinderäte konnten sich so durch das Gespräch wichtige Anregungen für ihre Arbeit im Rat und in den Ausschüssen holen. Der Kindergarten ist ein gutes Beispiel dafür, dass bei einem entsprechenden Angebot vor Ort, die Bürger gern im Ort wohnen bleiben, neue Häuser errichten und Zuzug zu verzeichnen ist. Nur durch maßgeschneiderte lokale Angebote kann die Versorgung im ländlichen Raum aufrechterhalten bleiben und der Wegzug junger Familien verhindert werden", so Frau Lehmann abschließend.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige