CDU Senioren besuchten Goslar

Eine Tagesfahrt im Gedenken an den Mauerbau vom 13. August 1961 ist eine Tradition der Senioren-Union des Unstrut-Hainich-Kreises. Sie führte in diesem Jahr am 16. August 2016 in die ehemalige freie Reichsstadt Goslar.

„Wir wollen die Gelegenheit nutzen und unsere Nachbarn, die lange Zeit für uns nicht erreichbar waren, neu kennenlernen.“, so Elke Holzapfel die Kreisvorsitzende der Senioren-Union. Mit dabei waren diesmal einige Senioren der Deutschen Bahn, so dass der Bus voll besetzt war. Nach der Ankunft in Goslar ging es auf eine Stadtrundfahrt mit der Bimmelbahn. Eine fachkundige und auch humorvolle Führung kam dazu als lockeres Opa-Enkel-Gespräch vom Band. Mit vielen historischen Erklärungen, den besonderen Sehenswürdigkeiten und Detailhinweisen gestaltete sich diese Rundfahrt zu einem spannenden und interessanten Erlebnis. Dem geschichtskundigen Mühlhäuser fielen natürlich die vielen Parallelen zu unserer Kreisstadt besonders auf. Abgesehen von der dortigen Bergbautradition, die einen großen Teil des städtischen Wohlstandes hervorbrachte, waren beide Städte im Mittelalter blühende Städte mit 10000 Einwohnern. Wie Mühlhausen blieb auch Goslar von Kriegszerstörung weitgehend verschont, so dass die mittelalterliche Atmosphäre und Schönheit heute bewundert werden kann. Für den früheren Reichtum der Bewohner sprechen nicht nur die wundervoll dekorierten Bürgerhäuser, sondern auch die stattliche Zahl von einst 47 Kirchen.

Gedenken am Mauerbau

Bei herrlichem Sommerwetter wurde in Ilsenburg in einer Freiluftgaststätte zu Mittag gegessen und anschließend ging es nach kurzer Fahrt zum Kloster Drübeck. Dessen wechselvolle Geschichte bis in die heutige Zeit lässt sich in einer Führung Schritt für Schritt nachvollziehen. Als Ort für Seminarveranstaltungen und auch stille Aufenthalte für Gäste ist das ehemalige Kloster heute nicht nur sehenswert, sondern bietet auch vielseitige Nutzungsmöglichkeiten. Ein Dankeschön detr Teilnehmer für die sichere und schnelle Fahrt geht an Andreas vom Busunternehmen Weingart.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige