Prominenter Besuch

Frau Mende, Landrat Zanker, Frau Kränke, Frau Zitzmann, Frau Köthe (Foto: LRA)

Arbeitsbesuch der Präsidentin des Thüringer Volkshochschulverbandes in der VHS des Unstrut Hainich Kreises

MÜHLHAUSEN. Zu einem Arbeitsbesuch weilte die Präsidentin des Thüringer Volkshochschulverbandes, Frau Christine Zitzmann, mit der Geschäftsführerin des TVV, Frau Sylvia Kränke, an der VHS des Unstrut-Hainich-Kreises. Im Beisein des Landrates, Herrn Harald Zanker und der Geschäftsführerin des Eigenbetriebes Kultur Bildung und Heime, Frau Sylvia Köthe, besichtigten Sie das neue Domizil der VHS.
Die neuen Lernbedingungen fanden großen Anklang. Im Rahmen des Besuches stellte Frau Mende, als Leiterin der VHS, das neue Bildungsprogramm für das Frühjahrssemester vor.

Ein anspruchsvolles Programm wartet auf die Weiterbildungsinteressenten des Unstrut-Hainich-Kreises. Gleichzeitig wurden aber auch die Probleme der Erwachsenenbildung in Thüringen und im Unstrut-Hainich-Kreis erläutert. Der Landrat gab ein klares Bekenntnis zum Bestand und der Notwendigkeit der VHS im Landkreis als einen wichtigen Faktor für die Lebensqualität der Menschen. Natürlich wurden auch die schwierigen finanziellen Bedingungen angesprochen. Es bleibt bei einem harten Sparkurs, der auch von der VHS mit getragen werden muss. Eine Entgelterhöhung ist 2015 nicht zu erwarten.

Die Präsidentin des Volkshochschulverbandes dankte dem Team der VHS für die bisherige gut geleistete Arbeit und dem Landrat für die Bemühungen und dem Einsatz für die guten Bedingungen der VHS.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige