Unternehmerstammtisch zu Bildungspolitik

Es ist wichtig, sich über aktuelle politische Themen auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Eingeladen dazu hatten kürzlich wieder die Landtagsabgeordnete Annette Lehmann, dieses Mal zusammen mit dem THEPRA-Landesverband, Unternehmer aus der Region zum Thema Bildung in die Grundschule in der Bad Langensalzaer Bahnhofstrasse. Den Unternehmerstammtisch zu verschiedensten Themen gibt es auf Initiative von Annette Lehmann seit etwa 12 Jahren in ihrem Wahlkreis. Fachlich referierte ihr Kollege, der bildungspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Christian Tischner, der allerlei neue Informationen zur aktuellen Bildungspolitik mitbrachte. Bei einem Rundgang durch die Schule erläuterten Geschäftsführer Erwin Gerlach und die anwesenden Schulleiterinnen Themen des Schulalltags und Details über die Arbeit der THEPRA im Bildungs- und Sozialbereich. Im Anschluss wurde über bildungspolitische Themen wie u.a. den Lehrermangel und immer mehr ansteigenden Unterrichtsausfall in Thüringen, die Sinnhaftigkeit von Verbeamtungen, das geplante neue Schulgesetz und die Änderungen im Kindergartenbereich diskutiert. Viele Fragen wurden gestellt und die Meinungen dazu ausgetauscht, so zum Beispiel zur Nachwuchsgewinnung von Lehrern überhaupt und in bestimmten Fachbereichen sowie bei den Freien Trägern. Weiterhin brachten die Anwesenden ihnen wichtige Themen wie die Erwartung der Wirtschaft an die Schulen und Ausbildung gegenüber den beiden Abgeordneten vor.

Annette Lehmann und Christian Tischner versprachen, Gedanken, Anregungen und Hinweise mit nach Erfurt in die parlamentarische Arbeit zu nehmen. Sie dankten den interessierten Unternehmern und den Pädagogen für den gelungenen Austausch.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige