Unterstützung für Geflügelzüchter und Reitclub

Grossengottern. Freudig begrüßten am 06.11. die Vorsitzenden des Rassegeflügelzuchtvereins "Züchterfleiß" und des Reitclubs "St. Walpurgis", Wolfgang Martin und Frank Anhalt, die Landtagsabgeordnete Annette Lehmann zu ihrem Arbeitsbesuch bei den beiden Vereinen. Seit Jahren schon gibt es ein gutes Miteinander und Besuche von Annette Lehmann zu verschiedenen Anlässen. Dieses Mal gab es besonderen Grund zur Freude - auch bei Bürgermeister Thomas Karnofka und den weiteren anwesenden Vereinsmitgliedern. Auf Bitten von Annette Lehmann hatte Landwirtschaftsminister Jürgen Reinholz jeweils einen Förderantrag bewilligt. So konnten mit 900 Euro Landeszuschuss nun 10 neue Ausstellungskäfige für die Geflügelzüchter beschafft und übergeben werden. Der Reitplatz des Reitclubs wurde mit dem Zuschuss in Höhe von 1500 Euro einer grundhaften Sanierung unterzogen. "Ich habe beide Vereine gern unterstützt und mich auf Landesebene für das Geld eingesetzt. So konnten die Bedingungen für das ehrenamtliche Engagement aller Vereinsmitglieder, für das ich sehr dankbar bin und das stets gefördert werden sollte, erheblich verbessert werden. Die Mitglieder gehen jeweils einem verantwortungsvollen Hobby nach, bewahren Thüringer Traditionen und unser Kulturgut", so die Abgeordnete. Wolfgang Martin züchtet bereits seit 50 Jahren selber Lachshühner. Der Rassegeflügelzuchtverein wird in 2014 sein 60-jähriges Bestehen auch mit einer Ausstellung begehen. Der Reitclub konnte im letzten Jahr sein 10-jähriges Jubiläum feiern. Bürgermeister Thomas Karnofka verwies stolz auf die immerhin 22 Vereine in Grossengottern und die besondere Bedeutung auch für Kinder und Jugendliche damit ein gutes Freizeitangebot zu haben. Er dankte Annette Lehmann für ihre bisherige, jahrelange Hilfe für viele der Vereine.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige