Verein Weberstedter Freibad gegründet

WEBERSTEDT. Das Weberstedter Freibad soll erhalten bleiben. Darin sind sich alle einig. Um die Betreibung zu sichern, hat sich jetzt ein Verein gegründet. In erster Linie geht es darum, die Finanzierung auf sichere Füße zu stellen. Deshalb trafen sich am 28. November 2015 im Gemeindesaal rund 40 Einwohner und interessierte Bürger. Viele der anwesenden Jugendlichen wollen den Verein künftig noch verstärken. Die Versammlung und Vereinsgründung waren sehr gut vorbereitet, so dass über Satzung, Mitgliedsbeiträge und Vorstand sowie sogar ein eigenes Logo zügig abgestimmt bzw. gewählt werden konnten. Landtagsabgeordnete Annette Lehmann gratulierte den Vorstandsmitglieder um Herrn Mittelsdorf und wünschte viel Erfolg bei ihrer Arbeit. Sie versprach: „Ich werde dem Verein mit Rat und Tat zur Seite stehen.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige