Vor "Wir sind das Volk" kam "Keine Gewalt"

Vom richtigen Gebrauch der Wörter
in letzter Zeit wird häufig darüber berichtet, dass bei Protestaktionen gegen Asylbewerber- und Flüchtlingseinrichtungen "Wir sind das Volk" gerufen wird. Die das rufen sind jedoch meist kleinere Gruppen. Ihnen sei gesagt, Lautstärke gleicht fehlende Menge nicht aus.
"Wir sind das Volk" ist für mich die Losung der friedlichen Revolution von 1989 und ich erinnere mich, dass die Demonstranten dies bei Massenveranstaltungen mit mehreren zehntausend, ja, hundertausend Teilnehmern fast gleichzeitig in vielen Orten gerufen haben. Selbst diejenigen, die aus verschiedenen Gründen nicht mitdemonstriert, sondern dies nur von Ferne beobachtet haben, identifizierten sich nachträglich damit.
Denen, die heute schreiend meinen, sie seien das Volk, sei gesagt, sie sind nur ein kleiner, sehr kleiner Teil des Volkes. Es müsste also heißen: Wir sind AUCH das Volk. Die deutsche Sprache ist wirklich nicht so schwer. Viele Ausländer lernen sie in wenigen Monaten. Ich liebe an der deutschen Sprache besonders die kleinen, aber wichtigen Wörter, die es uns ermöglichen, ganau das zu sagen, was wir sagen wollen. AUCH ist so ein Wort. Leider wird es oft vergessen und viel zu wenig verwendet. Das oft verkürzt und damit sinnentstellend verwendete Luxemburg-Zitat: "Freiheit ist immer auch die Freiheit der Andersdenkenden." ist ein Beispiel dafür.
Ich erinnere daran, dass die Demokratie ein hohes Gut ist und dass Meinungsfreiheit und Pressefreiheit nicht für alle Menschen selbstverständlich sind. Wir haben sie uns erkämpft, ganz friedlich übrigens.
Verantwortungsvoller Umgang damit ist das Mindeste, das von allen erwartet wird.
Damals, 1989, wurde vor und mindestens genauso oft wie "Wir sind das Volk" gerufen "Keine Gewalt".
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige